Frage von Krabat, 25

Die Wohnung ist 5,31 m² größer als im Mietvertrag steht. Eine Mieterhöhung ist lt. BGH nicht zulässig, wie ist es mit der Nebenkostenberechnung?

Die Wohnung ist um 6,02% (5,31m²) größer als lt.Mietvertrag. Eine Mieterhöhung lt.BGH (10 Klausel) nicht zulässig. Wie ist es mit der Nebenkosten-berechnung?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Mietrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Kevin1905, 22

Nebenkosten werden nicht generell nach Fläche sondern auch nach Verbrauch gerechnet. Du musst schon etwas konkreter werden.

Antwort
von wfwbinder, 22

Du hast einen Mietvertrag. Darin steht eine Größe, die ist entscheidend. Das gilt auch für die Berechnung der Nebenkosten.

Antwort
von Primus, 20

Lies mal folgenden Artikel dazu:

http://www.nebenkostenabrechnung.com/nebenkostenabrechnung-quadratmeterzahl-wohn...

Antwort
von LittleArrow, 22

Die wohnflächenabhängigen Nebenkosten können mit der Ist-Fläche umgelegt werden.

Siehe: http://www.bmgev.de/uploads/media/Wohnflaeche.pdf

Man muß natürlich auch wissen, wie die Wohnfläche "richtig" ermittelt wird.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten