Frage von AbigailWilliams, 196

Die Hausbank verweigert Anschlussfinanzierung wegen zu hohen Alters. Altersgrenze liege bei 75 J. Greift hier nicht die Antidiskriminierungsrichtlinie der EU?

Antwort
von wfwbinder, 160

Ich würde mal einen Baufinanzierungsmakler wie Interhyp, oder Dr. Klein fragen, die kennen den gesamten Markt.

Wenn Du lieber mit der Hausbank sprechen willst, mache denen das Angebot zumindest für einen Teil eine Risiko-LV abzuschließen.

Leider schreibst Du nichts zur Höhe, nichts zu den Einkünften und ob Du Erben hast.

Mit dem Alterdiskriminierungsgesetz kann man hier wohl nicht kommen, weil es um eine Risiko- und Wirtschaftlichkeitsfrage geht.

Kommentar von NasiGoreng ,

Erben hat jeder, der Vermögenswerte hat. Im schlimmsten Fall erbt der Staat.

Kommentar von wfwbinder ,

Ich meinte natürlich erben, die persönliche Interessen am Gebäude haben könnten.

Kommentar von LittleArrow ,

Was mag eine solche RLV für über 75-Jährige wohl kosten bzw. für welche Versicherungssumme wäre sie - ohne Gesundheitsprüfung - noch zu haben?

Leider haben wir auch keine Informationen zur bestehenden Restschuld im Verhältnis zum Immobilienwert, zu den Vermögens- und Einkommensverhältnissen.

Eine Ergänzung zur Problemstellung:

Wir haben hier eine weitere Facette, welche Problematik zu kurze Zinsbindungsfristen haben können, innerhalb deren Dauer ein Darlehn nicht vollständig getilgt wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten