Frage von Nandine,

Die EZB verdoppelt ihr Grundkapital, was impliziert das?

Was ist die Überlegung hinter diesem Schritt? Rüstet sich die EZB für weitere Anleihekäufe von griechischen, irischen und vielleicht auch spanischen oder italiensichen Anleihen?

Antwort von obelix,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

die genannten links bei den anderen liefert schon mehr informationen.

was impliziert das? man könnten 2 aspekte sehen: grundkapital aufstocken, weil

  • die bilanzsumme zu gross wird
  • verluste zu erwarten sind

ich sehe letzteres. die EZB erwartet ausfälle und sei es nur bei den bewertungen. daran kann man die gefahren dieser anleihen ableiten. und es wäre nicht gut, wenn die EZB unterkapitalisiert wäre.

es ist nichts anderes als eine kapitalerhöhung einer bank - einer speziellen. und wann haben die banken in den letzten 3 jahren ihr kapital erhöht? sicher nicht, weil die zeiten so gut und rosig waren.

Antwort von Quaver,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Es geht hier zum einen grundsätzlich darum, dass Vertrauen in diese institutionelle Einrichtung in Europa und weltweit zu stärken. Zum anderen muss sich die EZB aktuell gegen kommende Kreditausfälle absichern. Diese Kreditausfälle werden aus europäischen Mitgliedstaaten wie Griechenland und Irland erwartet, die in der Vergangenheit in schwere finanzielle Schwierigkeiten geraten sind. http://www.focus.de/finanzen/finanz-news/europaeische-zentralbank-ezb-verdoppelt...

Antwort von molinari,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Vor allem muss sich die EZB gegen drohende Verluste aus den andauernden Anleihenkäufen absichern.

Das Geld wird durch die Nationalbanken bereitgestellt, die Bundesbank muss circa 1 Mrd. beisteuern.

Insbesondere ist diese Kapitalverdopplung aber ein kritisches Signal. Wer geglaubt hat, die EZB könnte unbegrenzt kritische Staatsanleihen kaufen, der irrt. Mittlerweile müsste sie bei Kreditausfällen von Griechenland, Irland und co. Eigenkapital nachschießen.

Antwort von Charli,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community