Frage von Larkins, 21

Die Eigentumswohnung meiner Mutter hat einen Wasserschaden an der Dachterrasse. Die Entscheidung zur Sanierung wird schon seit zwei Montate hinaufgezoegert. ?

Die Eigentumswohnung meiner Mutter hat einen Wasserschaden an der Dachterrasse. Die Entscheidung zur Sanierung wird schon seit zwei Montaten hinaufgezoegert. Der Schaden entstand schon ende August! Die Hausverwaltung zieht das Ganze in die Laenge. Ein Angebot lag schon siet Wochen vor aber es sollte noch ein Angebot angefordert werden. Bis jetzt haben wir noch nichts bekommen Wieso muss ich dann 4-6 Wochen (nach Aussage der Hausverwaltung) warten bis ein Angebot kommt! ("da die Firmen genug zu tun haben aber eigentlch nehmen sie nicht so gerne kleine Sanierungen an" (erneute Aussage). Alle Eigentuemer sind sich einig, nach Kostenverteilung, das eine Sanierung umgehend ausgefuehrt werden muss. Ich habe die Hausverwaltung gebeten einen Umlaufbeschluss an all zu schicken damit endlich die Firma beauftragt werden kann. Das ist schon zwei Wochen her! Was kann ich tun? Kann ich selber ein Schreiben aufsetzen und alle Eigentuemer unterschreiben? Kann mir jemanden Helfen? Vielen Dank im vorraus.

Antwort
von ellaluise, 12

Hi, ich möchte dir nur bestätigen das es im Moment wirklich nicht leicht ist Angebote zu bekommen oder tatsächlich jemanden zu finden, der den Auftrag (kurzfristig) ausführt.

Kleine Sanierungen, da muß der Verwalter schon Verbindungen haben!

Bei uns in der Region sind die Handwerker, alle, total ausgelastet.

Antwort
von Snooopy155, 10

Hole von allen Miteigentümern eine Bestätigung ein, dass auf ein Gegenangebot verzichtet wird und zu dem vorliegenden Angebot der Auftrag vergeben werden soll. Damit wird die Hausverwaltung dann von IhrerPflicht entbunden, mindestens ein Gegenangebot einholen zu müssen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten