Frage von Faisal,

Deutsche Anlage mit Bank of Scotland-Anlage vermischen - ist das sinnvoll?

Ist es sinnvoll eine deutsche mit einer ausländischen Anlage zu mischen, z.B eine deutsche Anlage mit einer Anlage der Bank of Scotland?

Antwort
von Privatier59,

Landsmann, Du sprichst in Rätseln: Willst Du nun einfach ein Konto bei der Bank of Scotland eröffnen? Willst Du dort ein Depot eröffnen und Aktien von BASF, VW und dem Berliner Zoo dort einlegen? Oder um was soll es denn sonst gehen? Das mit dem Vermischen ist gelinde gesagt reichlich nebulös.

Antwort
von Niklaus,

Solange wir nicht wissen um welche Anlage es sich handelt, können wir auch keine vernünftige Antwort geben.

Antwort
von volksbanker,

So wie du dich ausdrückst solltest du besser gar kein Geld anlegen...

Antwort
von petermann,

Wenn man ein gutes Angebit erhält sicher. So Streut man die Anlage auch über zwei Einlagensicherungsnetze, das deutsche und das ausländische.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten