Frage von pokolips300, 10

Deckt die Rechtsschutzversicherung die Kosten bei einem mit dem Versicherer?

Übernehmen Rechtsschutzversicherungen in der Regel Kosten die bei einem Streit mit einem Versicherer entstehen?

Antwort
von gammoncrack, 3

Warum sollten sie das nicht tun? Weil sie auch ein Versicherer sind?

Deswegen laufen ja die Rechtschutzversicherer eines Versicherungskonzerns unter einem separatem Rechtsträger.

Die Rechtschutzversicherung müsste sogar Deine Kosten übernehmen, wenn Du Sie auf ihren eigenen Versicherungsschutz verklagst. Der bekannte Satzu dazu: Dann müsste man ja immer zwei Rechtschutzversicherungen bei zwei unterschiedlichen Versicherern haben.

Antwort
von billy, 2

Genau deswegen wird der Vertrag geschlossen.

Antwort
von Niklaus, 2

Wenn der Rechtsfall abgedeckt ist, übernimmt die Rechtsschutzversicherung die Kosten sogar gegen die gleiche Muttergesellschaft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community