Frage von gurusucher, 131

"Das bessere Sparbuch": wo ist der Haken bei der Geschichte?

Beim ersten Lesen der Infos und Recherche auf einigen Webseiten finde ich erst mal keinen Haken. Jahr1: 1,2%; Jahr2: 1,5%; Jahr3: 2,5% Rendite. Monatlich frei verfügbar. Für 3 Jahre wäre das doch die bessere Alternative zum Tagesgeld-Konto? Nach Ende des dritten Jahres zieht man den kompletten Betrag und fertig!? Oder ist Cosmos pleite gefährdet und nicht in der Einlagensicherung? https://www.cosmosdirekt.de/besseres-sparbuch/ Gruß Elvis

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Privatier59, 131

Der Haken bei der Sache ist, dass bei Einmalanlage eine andere Staffelung gilt. Es fängt mit 0,8% an:

https://flexvo.cosmosdirekt.de/

Antwort
von Consulweier, 119

Ich habe diesen Vertrag selber abgeschlossen. Dennoch gibt es Festgeld-Alternativen z.B. die Varengold Bank mit Sitz in Hamburg (deutsche Einlagensicherung) 1,5 Prozent/1 Jahr oder 1,6 Prozent /2 Jahre. Habe ich Übrigens auch selber abgeschlossen.

Antwort
von lililili, 100

Ich finde auch es hört sich nach einem guten Angebot an.

Kommentar von gammoncrack ,

Weil Du die Antwort von Althaus gelesen hast? Oder warum sonst?

Antwort
von althaus, 98

Ich finde das ist ein gutes Angebot. Habe vor einem Jahr schon gleich ein paar davon abgeschlossen.

Antwort
von althaus, 89

Es ist immernoch ein gutes Angebot. Wer ein paar Groschen übrig hat soll das machen.

Antwort
von Primus, 91
wo ist der Haken bei der Geschichte?

Hier:

Att­raktive Steuer­vorteile einer Renten­versich­erung.

Kommentar von gurusucher ,

Renten­versich­erung: ich kann aber trotzdem jederzeit aussteigen und an das Geld kommen? Oder muss ich ein paar Jahre warten, bis ich in den Genuß der Rentenzahlung komme? Wie gesagt, ich möchte dieses Angebot so flexibel nutzen wie ein Tagesgeld-Konto.

Kommentar von LittleArrow ,
Angebot so flexibel nutzen wie ein Tagesgeld-Konto.

Das wird so nicht sein! Mein Eindruck ist, dass es sich um einen Sparplan mit steigenden Zinssätzen für liegengebliebenes Geld handelt. Wenn Geld abgezogen wird, dann wird bei Wiedereinzahlung nicht bei dem Zinssatz angeknüpft, der beim Geldabzug galt.

Antwort
von billy, 91

Kann auf den ersten Blick keinen Haken entdecken. Scheint ein gutes Angebot zu sein (von Focus Money mit Bestnote ausgezeichnet). Eine bessere Alternative als ein Tagesgeldkonto kann man bejahen, zur besseren Vergleichbarkeit würde ich aber mit einem Festgeldkonto vergleichen.

Antwort
von HilfeHilfe, 89

Sie können den Flexiblen VorsorgePlan zur Altersvorsorge nutzen, da es sich hierbei um eine private Rentenversicherung mit all ihren Vorteilen handelt.

Flexibilität: Rentenbeginn ab dem 62. Lebensjahr wählbar.
Optional: Wahlweise einmalige Kapitalauszahlung oder lebenslange Rente.
Garantiert: Sie bekommen bei Abschluss die Zusage für eine garantierte Mindestrente. Unabhängig davon, wie sich die Lebenserwartung bis zu Ihrem Rentenbezug verändert.

Zudem haben Sie die Möglichkeit bei Wahl der Altersvorsorgeoption von attraktiven Steuervorteilen zu profitieren.

Kommentar von HilfeHilfe ,

du schließt hier einen Rentenvertrag ab

Kommentar von gurusucher ,

Renten­versich­erung: ich kann aber trotzdem jederzeit aussteigen und an das Geld kommen? Oder muss ich ein paar Jahre warten, bis ich in den Genuß der Rentenzahlung komme? Wie gesagt, ich möchte dieses Angebot so flexibel nutzen wie ein Tagesgeld-Konto.

Kommentar von Privatier59 ,

Du gehst von falschen Zinssätzen aus. Die von Dir genannten gelten nur für den Sparplan. Bei Einmalanlagen sind sie viel niedriger!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community