Frage von heiandi 08.02.2012

Darlehen auf durch Grundschuld belastete Immobilie

  • Antwort von Franzl0503 08.02.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Die Gewährung eines weiteren Darlehens hängt von deiner Bonität und dem Verhältnis der bestehenden Grundstücksbelastungen zum aktuellen Verkehrswert der Immobilie ab. Ein Beispiel zur Verdeutlichung:

    Immobilienwert aktuell 200 000 € Beleihungswert (Angstwert der Bank) 90 % = 180 000 € erststellig bereits belastet mit 100.000 € zweitstellige Beleihung max. möglich mit 80 000 €.

    Empfehlung: Anfangs stets den erststelligen Grundpfandrechtsgläubiger nach einem weiteren Darlehens fragen. Er hat alle Unterlagen in Händen, kennt deine Bonität, deine Zahlungsmoral und den Immobilienwert. Er ist im Grunde eher geneigt, ein weiteres Darlehen zu gewähren, als ein anderer Geldgeber, der sich zudem wegen des erhöhten Ausfall-Risikos oft mit dem Erstranggläubiger abstimmen muss.

  • Antwort von TopJob 08.02.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Theoretisch schon. Eine weitere Grundschuld wird jedoch zweitrangig sein. D.h. im Falle einer Zwangsversteigerung wird zunächst das erste Darlehen bedient und wenn dann noch Geld übrig ist erst das zweite. Wenn die erste Grundschuld nicht sehr hoch ist (im Vergleich zum Verkehrswert), wird es wohl nicht das Problem sein. Andernfalls wirst du wohl keine Bank finden, die dir unter den Bedingungen ein Darlehen anbietet.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!