Frage von linse,

Darf man als Mieter sein Fenster als Werbefläche nutzen?

Hallo.

Ich wohne im Erdgeschoss und habe zwei Fenster zur Straße hin. Eigentlich wäre es optimal, wenn ich diese als Werbefläche für meine Geschäftsidee nutzen würde. Dürfteich das ohne weiteres? Ich weiß, dass mein Vermieter sowieso niocht begeistert davon sein wird, weil er total kleinlich ist. Aber wenn ich das REcht auf meiner Seite hätte, wäre mir das egal. Kann mir jemand eine Antwort geben? Danke

Hilfreichste Antwort von wfwbinder,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wenn die Räume als Gewerberäume gemietet wurden ja.

Wenn man sein Gewerbe aus der Wohnung betriebt, so darf das nur untersagt werden, wenn der Charakter der Wohnung nicht beeinflußt wird. durch die Reklame würde das allerdings passieren.

Antwort von demosthenes,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Du darfst nichts tun, was die Ansicht des Hauses wesentlich beeinträchtigt.

Dazu gibt es auch eine Reihe von Urteilen wegen Satellitenschüsseln auf Balkons.

Antwort von mig112,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Nein, das darfst du NICHT!

Stell dir vor, das würde jeder machen!?

Du darfst die Aussenansicht der gemieteten Immobilie nicht nachhaltig verändern. (Denk mal an Wäsche auf dem Balkon: Ist sie von Außen sichtbar, ists verboten; ist sie hinter der Verkleidung nicht sichtbar, ists erlaubt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten