Frage von mamilein2401, 23

Darf man Abfindung behalten bei Alg1 und wenn man ergänzend Alg2 bekommt?

Hallo, also folgendes. Nach meiner Elternzeit als Alleinerziehende bietet mir mein Arbeitgeber unmögliche Zeiten an und Überstunden ohne Ende. Hab mich beim Amt erkundigt und darf Aufhebungsvertrag unterschreiben ohne dass ich eine Sperre bekomme, auf Grund von mangelnder Kinderbetreuung. Nun gut bekomme dann Alg1 das sind etwa 760 Euro. Für zwei Personen zuwenig, deshalb darf ich noch zusätzlich mit Alg2 ergänzen hat mir heute das Amt gesagt....Nun folgendes in meiner Firma ist es recht üblich dass man Aufhebungsverträge bekommt und auch Abfindungen. Arbeite dort nun 13 Jahre gesamt mit 3 Jahren Elternzeit. Nun die Frage falls ich Abfindung bekomme darf ich es dann bei Alg1 und ergänzendes Alg2 behalten oder dann erst gar kein ergänzendes Alg2 beantragen? Wie sieht es aus wenn ich die Abfindung verbraucht habe? Dürfte ich dann wieder zusätzliches Alg2 beantragen? Und in welchem Zeitraum? Bin bei Alg1 nun praktisch 15 stunden wöchentlich für den Arbeitsmarkt zur Verfügung, da alleinerziehend von Kleinkind und Kindi geht von 7.30 -12 uhr habe sonst niemanden wo mein Kind betreuen kann.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von StefanieLani, 11

Hallo Also soviel ich weiß , musst du mit deiner Abfiindung die Monate klarkommen , kommt drauf an wieviel du bekommen hast , wenn das reicht für 6 Monat zuleben bekommst du die erste zeit gar nichts... Den fall hatte eine freundin erst jetzt !! Lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten