Frage von MetroMan,

Computerspiel-Fonds als Beimischung zur Geldanlage geeignet?

Ich habe von den positiven Wachstumsaussichten der Computerspielemarkts gelesen und dass es sogar Computerspiel-Fonds gibt. Sind die als Beimischung zur normalen Geldanlage geeignet? Versprechen sie eine gute Rendite?

Antwort
von detlef32,

Es gibt verschiedene Angebote, von konservativen Fonds die Spiele vermarkten die in der 2. oder 3. Generation auf den Markt kommen und bei denen das Vermarktungsrisiko gering ist und spekulative Fonds die völlig neuartige Spiele vermarkten.
Wie bei allen je mehr Spekulation desto höher das Risiko und auch die Gewinnmöglichkeit.
Als Beimischung sind beide (je nach Risikoneigung) geeignet weil die Abhängigkeit von anderen Märkten gering ist. Ob Dubai Geldprobleme hat oder nicht hat für die Vermarktung eines Spiels an spielfreudige Menschen keine Auswirkung.
Ein Gold- oder Ölpreis oder eine Bauaktien wird jedoch direkt durch die Nachrichten aus Dubai beeinflußt.

Antwort
von Niklaus,

Branchenfonds kann man immer beimischen. Ob Computerspiele geeignet sind als Energie oder Rohstoffe ist schwer zu beantworten. Vor allem aber sind Branchenfonds immer riskanter als breitgestreute international LargeCap Fonds.

Antwort
von Awando,

Immer mehr Anbieter sind von dem Erfolg eines Spieles abhängig. Die Branche selbst wächst sicherlich noch. Aber immer mehr Anbieter bekommen auch Probleme. Ich sehe hier Risiken und Chancen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten

Die unter finanzfrage.net angebotenen Dienste und Ratgeber Inhalte werden nicht geprüft.
Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Rechtliche Hinweise finden Sie hier.