Frage von jau4l,

Chancen auf dem japanischen Aktienmarkt

Ich habe gelesen, dass japanische Aktien attraktiv seien, weil so weit unten sind und gute Bilanzen haben, oftmals sogar sehr hohe Barbestände. Doch in Japan herrscht Deflation seit mehreren Jahrzehnten mit Nullzinspolitik und es hat ja bisher nichts gebracht die Kurse wieder anzutreiben, wie es derzeit in Europa und USA ja der Fall ist.

Also wegen der Nullzinspolitik würde es sich für die Unternehmen gar nicht lohnen, so viel Cash zu haben. Kann es daher sein, dass dies dann eher an der Deflation liegt, da dann nur bares wahres ist?

Antwort
von schnellereuro,

Dieses deflationäre Szenario versucht die japanische Notenbank schon seit gut und gerne 20 Jahren zu ändern. Ob die Perspektiven für japanische Aktien überdurchschnittlich gut oder eher schlecht im Vergleich mit anderen Regionen sind, darüber findet man diverse konträre Expertenkommentare. Fakt ist, dass diverse Value-Fondsmanager z.Z. japanische Aktien hoch gewichtet haben. Bspweise der Warburg Value (A0DN29), ein Fonds, der in der Vergangenheit überdurchschnittliche Ergebnisse erzielt hat. Eine Garantie für die Zukunft ist dies aber selbstverständlich nicht. Als Depotbeimischung unter langefristigen Aspekten finde ich einen solchen Fonds aber durchaus interessant.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten