Frage von Wikki,

Buchrecht vererben?

Meine Oma hat ein Kochbuch veröffentlicht, sie erhält aus diesen Buchverkäufen regelmäßig Geld vom verlag. Könnte sie mir dieses Buchrecht vererben?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Erbrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gammoncrack,

Na klar!

Guck Dir einmal den kurzen § 28 (1) des UrhG an. Da steht nicht mehr als:

Vererbung des Urheberrechts

(1) Das Urheberrecht ist vererblich.

Antwort
von Franzl0503,

Wikki: Das Urheberrecht an Werken der Literatur, Wissenschaft und Kunst ist vererblich. Der Schutz des vermögenswerten Vorteils ist auf 10 Jahre nach dem Tod begrenzt.

Antwort
von Privatier59,

Du sprichst von "Buchrecht". Ich gehe mal davon aus, dass es sich um eine Autorenvereinbarung (Tandiemenvertrag) handelt. Bitte die Oma doch mal um Vorlage des Vertrags damit Du überhaupt den Wert der Sache einschätzen kannst. Und im übrigen: Wenn Dir nur die Einnahmen aus diesem einen Vertrag zugewendet werden, ist das kein Erbe, sondern ein Vermächtnis. Der kleine aber feine Unterschied besteht darin, dass Du dann die gesamten Vertragsrechte zugewendet bekommst. Bei einem Anteil am Gesamterbe mußt Du alles quotenmäßig mit den anderen Erben teilen.

Kommentar von FREDL2 ,

@P59: Tandiemenvertrag? Bist Du gebürtiger Franke?

Die bfeifen nämlich auf das harte P und drotzen ebenfalls dem harten T.

Kommentar von Privatier59 ,

@FREDL2: Da hast Du mich aber erwischt. Na ja, beim meinem Laptop sind die Tasten so abgelutscht, dass man ein X für ein U halten kann....

Kommentar von alphabet ,

Post-It drüber kleben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten