Frage von microgeo, 59

Wer hat schon mal als Brillenträger eine Brille mit Sehstärke online gekauft und wie sind Eure Erfahrungen damit gewesen?

Brille online kaufen: Verlockend ist der oftmals deutlich günstigere Preis, allerdings gibt es oft auch nur einfache Brillengestelle. Je nach Anbieter wird auch ein Rückgaberecht eingeräumt. Wie sind eure Erfahrungen damit gewesen?

Support

Liebe/r microgeo,

finanzfrage.net ist eine Plattform für echte Ratgeber-Fragen auf dem Gebiet der Finanzen. Deine Frage paßt daher nicht so richtig auf finanzfrage.net, stelle sie doch auf gutefrage.net, dort bekommst Du sicher gute Antworten.

Wenn Du hilfreiche Antworten erwartest, solltest Du in Zukunft darauf achten, welche Art von Fragen auf finanzfrage.net erlaubt sind. Diesbezüglich kannst Du gern einen Blick in unsere Netiquette/Richtlinien werfen: http://www.finanzfrage.net/policy

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüße

Ria vom finanzfrage.net-Support

Antwort
von Primus, 56

Eine Brille muss so angepasst werden, damit die Sehstärke optimal ausgenutzt werden kann. 

Das wird kein Optiker für Dich tun, wenn Du an falscher Stelle sparen willst.

Kommentar von microgeo ,

Sicher richtig. Ich bin aber stark kurzsichtig, benötige daher sehr dünne Gläser. Online kostet so eine Brille ca. 100 €, vor Ort beim Optiker ca. 400-600 €. Daher wage ich den Versuch. Man kann die Brille ja wieder zurückschicken.

Kommentar von Primus ,

Dann viel Glück. Vor allem dabei, dass die Achse hundertprozentig vermessen wird, sonst tust Du Deinen Augen keinen Gefallen mit dieser Brille.

Kommentar von EnnoWarMal ,

Die einzige Brille, die ich online kaufen würde, ist eine Klobrille.

Fürs Gucken wäre mir das Geld nicht zu schade, das ein Optiker haben muss für seine Dienste. Der muss ja auch von irgendwas abbeißen.

Man kann wirklich an vielen falschen Enden sparen - und eine Brille im Internetz zu kaufen ist eins davon.

Antwort
von wfwbinder, 59

Ich habe mal auf die Seite von so einem Anbieter gesehen udn war nach wenigen Minuten wieder raus.

Die Anpassung und die Feinabstimmung, die ich bei Optiker bekomme, kann man so nicht hinbekommen.

Kommentar von gammonwarmal ,

Ich habe gerade eine neue Brille beim Optiker erhalten.Es erfolgt ja dort z. B. auch eine Anpassung der Bügel.

Ich stelle mir gerade vor, wie man vor der Online-Bestellung ein Zentimetermaß durch die Ohren zieht, um den korrekten Abstand der Bügel vorgeben zu können.....

Kommentar von Primus ,

Genau so ist es ;-))))

Antwort
von Privatier59, 27

Ich hatte mir schon mal Lesebrillen und Reservebrillen online zugelegt und es gab keine Beanstandungen. Anspruchsvolle Arbeiten wie Gleitsichtbrillen würde ich mir auf diesem Weg aber nicht zulegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten