Frage von kattmanu, 72

Braucht jeder Bewohner einer Wohnung eine eigene Hausratversicherung?

Brauchen meine Freundin und ich jeweils eine eigene Hausratversicherung wenn wir zusammen ziehen oder reicht es wenn einer von uns eine abschließt? Wie genau ist das geregelt?

Antwort
von Niklaus, 71

Nein eine genügt. aber es sollten beide Personen in der Versicherung stehen. Ein Versicheungsmakler würde euch das auch erklären.

Antwort
von gammoncrack, 69

Wie der Name schon sagt, wird ja der Hausrat versichert. Ihr könnt auch beide Versicherungsnehmer sein. Das könnt Ihr Euch aussuchen. Einen Unterschied macht das nicht aus.

Kommentar von qtbasket ,

Das ist leider voll daneben - es gibt Unterschiede !!!

Kommentar von gammoncrack ,

Im Moment stehst Du mit Deinem Kommentar aber sehr alleine da!

Kommentar von blnsteglitz ,

das kennen wir doch von ihm......

Antwort
von Kalli77, 71

Hausratversicherungen sind für einen Haushalt. Das heißt ihr könnt eine Versicherung zusammen abschließen. Am besten informiert man sich aber bei einer entsprechenden Versicherungsgesellschaft.

Antwort
von mig112, 58

Die Namen der Betreffenden sollten in der Police aufgeführt sein.

Zusätzlich stellt sich die Frage, wie mit Gemeinschaftseigentum umgegangen wird, wenn Einzelversicherungen bestehen...

Antwort
von qtbasket, 49
Kommentar von gammoncrack ,

Und was hat der Link mit der Frage zu tun?

Kommentar von qtbasket ,

Lesen bildet - auch bei diesem Link !!!

Kommentar von gammoncrack ,

Ich habe jetzt den gesamten Text einmal auf das Wort "Hausratversicherung" gescannt. Komischerweise taucht der Begriff dort überhaupt nicht auf.

Das "Lesen bildet" hast Du vermutlich auf Dein Lesen der Frage bezogen.

Da wird ja ununterbrochen von Personenschäden geredet. Kannst Du mir vielleicht einmal einen Hausratpersonenschaden erklären?

Kommentar von blnsteglitz ,

ich habe auch vergeblich geschaut ...

aber vielleicht klärt er uns ja noch auf- Bin gespannt.

Kommentar von gammoncrack ,

Glaube ich nicht, dass da was kommt. Kann man bei seinen Kommentaren gut verfolgen. Erst was Falsches schreiben und dann ab in die Versenkung:

z. B.:

http://www.finanzfrage.net/frage/werden-bei-der-abgeltungssteuer-auch-ordergebue...

Kommentar von gammoncrack ,

Das war der Höhepunkt!! Was haben wir gelacht.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community