Frage von mooni88, 6

Blog Gewerbe oder Freiberufliche Tätigkeit?

Hallo,

ich betreibe seid längeren einen Blog nun kamen schon öfters Leute auf mich zu die mir angeboten haben ein Produkt zu testen und darüber dann in meinem Blog zu schreiben und dafür etwas Geld zu bekommen.

Ich bin seid Jahren Nebenberuflich Tanzlehrerin und das ist natürlich beim Finanzamt gemeldet, dies wird als Freiberufler deklariert und somit über meine Rechnungen mit angabe meiner SteuerID versteuert am Ende des Jahres.

So nun ist aber die Frage reicht das aus bei meiner Steuererklärung eine weitere Nebeneinkunft anzugeben und die Rechnungen hinten dran zu hängen? (ist ja eigentlich eine Texter arbeit und könnte doch als freiberufliche Tätigkeit deklariert werden)

Oder muss ich ein Gewerbe anmelden?

Bevor jemand sagt Suchfunktion oder Google habe ich getan aber gerade bei solchen Fragen ist es mir lieber eine neue Antwort zu bekommen, da sich hier ja auch etwas geändert haben kann.

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von wurzlsepp6682, 6

ein Blog fällt nicht unter die Katalogberufe des § 18 EStG.

deshalb: Gewerbe

also 2 (!!) Gewinnermittlungen

Kommentar von wfwbinder ,

DH, genauso ist es.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community