Frage von Ella56, 210

Bleiben Ansprüche der Betriebsrente rückwirkend erhalten?

Habe den AG 1999 wegen Umzug gewechselt. Damals war ich knapp 10 Jahre beschäftigt. Die Ansprüche auf Betriebsrente , nach damaligem Recht, verfielen damit. Nun hat das Europäische Parlament anders entschieden, Anspruch besteht schon nach 3 Jahren. Hat dieses auch Auswirkungen auf mich?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Snooopy155, 191

So wie es aussieht - nein. Das EU-Parlament kann zwar Gesetze erlassen, aber soweit diese rückwirkend Änderungen erzwingen gibt es immer Konflikte mit dem Vertrauensschutz. Erst wenn dann durch Klagen und Urteile diese rückwirkende Änderung als rechtens anerkannt wird, kannst Du Dir Hoffnung machen. Oder Du gehst den Klageweg mit allen damit verbundenen Kosten und Risiken.

Kommentar von Ella56 ,

Vielen Dank für die schnelle Antwort! Mit dem Klagen ....., werde ich 'mal auf dem "Schirm" behalten.....

Antwort
von Rentenfrau, 151

Hallo Ella56, die Unverfallbarkeit von Betriebsrentenansprüchen ändert sich, mal waren es 10 Jahre, die man beschäftigt gewesen sein mußte, mal wieder eine andere Zeitspanne. Ich würde Dir raten: schreib den Betriebsrententräger an und frag nach wie der Stand ist, bei Ablehnung würde ich auf JEDEN Fall im Rentenfall wieder einen Antrag stellen, da kann die Rechtslage wieder ganz anders aussehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community