Frage von kattmanu,

Bis zu welcher Entfernung zahlt das Arbeitsamt einen Umzug wegen eines neuen Jobs?

Wenn man in einen Ort in ca. 35 km Entfernung vom jetzigen Wohnort wegen eines Jobs umziehen möchte, überimmt die Umzugskosten dann die Arbeitsagentur, oder gibt es da Mindestentfernungen?

Antwort
von Kalli77,

Ich bin mir ziemlich sicher, dass das im Einzelfall entschieden wird. Daher solltest Du Dich unbedingt VOR dem Umzug bei der für Dich zuständigen Arbeitsagentur informieren...

Antwort
von Rentenfrau,

Hallo kattmanu, das kommt darauf an, ob der Arbeitnehmer die neue Arbeitsstelle mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit seinem Auto erreichen kann, ist das nicht der Fall, dann würde die Arbeitsagentur sicher den Umzug bezahlen, damit der Arbeitslose die Stelle bekommt und seine Arbeitslosigkeit beendet ist. Kann er den neuen Job aber so erreichen, wird bei dieser kurzen Entfernung wohl kein Umzug gefördert.

Antwort
von sicherfrei,

Die Entfernung ist nicht groß, es kommt darauf an wie die Verbindung mit öffentlichen VM ist. Wenn Du ein Auto hast, wird es schwierig.Aber rede mal mit denen, es kommt auch darauf an, wie die Aussichten sind , das Du den Job behälst.Evtl.gibt es ein zinsloses Darlehen.

Antwort
von Tobi1980,

Stell einen Antrag, es wird von Fall zu Fall entschieden, ja.

Antwort
von neckholder,

ich denke 35 km reichen nicht aus, hab von 2.5 h Fahrtzeit gelesen, das liegt hier nicht vor, über google fand ich http://www.sueddeutsche.de/karriere/neuer-wohnort-arbeitsamt-zahlt-umzugskosten-...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten