Frage von pinkpantherlein, 2

Bis zu welchem Wert sind Fahrräder in der Hausratversicherung mitversichert?

Bis zu welchem Wert sind Fahrräder in einer Hausratversicherung mitversichert? Sollte man bspw. ein teures Mountainbike gesondert versichern?

Antwort
von Primus, 2

Es gibt zwei Möglich­keiten, sich für den Fall eines Fahr­raddiebstahls außer­halb der Wohnung abzu­sichern.

Wer eine Hausratversicherung abge­schlossen hat, kann diese um einen Schutz für das Fahr­rad erweitern.

Und für Radfahrer, die nicht hausrat­versichert sind oder ein sehr teures Fahr­rad versichern möchten, kommt der Abschluss einer speziellen Fahr­radversicherung in Frage.

Aber beim Abschluss gut auf die Klauseln achten, davon gibt's gerade bei Fahrradversicherungen sehr viele

Antwort
von Leiderarm, 2

lies die Versicherungsbedingungen, besonders teure Räder muß man dementspr. versichern, ja. Lies auch http://www.gutefrage.net/frage/teures-fahrrad-in-der-fahrradversicherung-oder-ha...

Antwort
von GeorgeAvard, 2

Normalerweise liegt der mitversicherte Wert für Fahrräder bei 2000 Euro. Hausratversicherungen bieten für Fahrräder jedoch nur sehr eingeschränkten Schutz. Bei einem teureren Fahrrad sollte man eine gesonderte Versicherung in der Tat in Erwägung ziehen.

Kommentar von mig112 ,

Ähem... Feuer, Einbruchdiebstahl/Vandalismus; Überschwemmung UND EINFACHEN DIEBSTAHL hälst du für einen sehr eingeschränkten Schutz!? Hmm... was willst du denn noch??

Antwort
von billy, 1

Bis zum Zeitwert, ein teures Mountainbike würde ich lieber separat versichern.

Kommentar von mig112 ,

In der Hausratversicherung gilt IMMER der Neuwert!!

Antwort
von mig112, 1

Die Zusatzdeckung für einfachen Diebstahl von Fahrrädern ist meistens aufpreispflichtig und bemisst sich üblicherweise nach einem Prozentsatz 1, 2, 3 (oder mehr) der eigentlichen Hausratversicherungssumme. Der gewählte Satz gilt je Diebstahlschaden - nicht je Fahrrad!!

In guten Verträgen ist auch die Nachtzeitklausel für Diebstähle zwischen 22 und 6 Uhr nicht mehr enthalten.

Mein Markenbike ist so teuer, dass ich 3% meiner Hausratversicherungssumme ansetzen müsste.

Ich habe es nicht versichert...

Die Alternative heißt separate Fahrradversicherung über Nischenanbieter, liegt bei ca. 12 EUR monatlich und dadurch für mich in einer inakzeptablen Größenordnung.

Antwort
von Patrizia425, 1

Guten Tag,

Fahrräder werden in der Regel kaum noch in einer Hausratversicherung mit abgesichert. Es existieren nur noch wenige Anbieter, die auch den Diebstahl der "Drahtesel" versichern. Denn die Dienstahlquote ist besonders in den Großstädten sprunghaft angestiegen.

Viele Verbraucher denken, dass sie abgesichert sind. Doch erst im Schadensfall bemerken sie, dass sie in diesen Fall unterversichert waren. Oft gibt es dann Probleme zwischen Versicherten und der Versicherungsgesellschaft.

Als Anbieter, die Fahrräder mit versichert, kann die HUK genannt werden. Nähere Informationen zum Thema Hausrat und Fahrrad kann man auf http://www.test-analyse.de/2014/01/31/huk-hausratversicherung/ erfahren .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community