Frage von Hausperle,

Bin nun in der Gleitzone versichert, bekomme ich dann auch weniger Krankengeld?

Mein Chef hat mir nun das Gehalt erhöht, bin nun voll versichert, aber in dieser Gleitzone, da zahle ich wohl weniger Versicherungsbeiträge, mein Chef zahlt ganz normal, so hat es uns der Steuerberater erklärt. Nun eine Frage, bei mir steht nächstes Jahr eine Operation an, ich werde für mehrere Wochen ausfallen, bekomme ich dann auch weniger Krankengeld, weil ich ja weniger Beiträge zahle?

Antwort von Lissa,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Bezüglich der Höhe des Krankengeldes setzt § 47 Abs. 1 S. 8 SGB V fest, dass bei der Berechnung des Regelentgelts und des Nettoarbeitsentgelts die für die jeweilige Beitragsbemessung und Beitragstragung geltenden Besonderheiten der Gleitzone nach § 20 Abs. 2 SGB IV nicht zu berücksichtigen sind; d.h., dass das Krankengeld nicht auf Grundlage des reduzierten Bemessungsentgelts, sondern auf Grundlage des tatsächlichen Arbeitsentgelts berechnet wird.

http://www.aus-innovativ.de/themen/geringfuegige-beschaeftigung_2398.htm

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community