Frage von Huraxdax65,

Bin geringverdiener (400€), hatte 4 wo reha, bekomm ich da Lohnfortzahlung?

War wegen Rückenschmerzen 4 Wochen in rega, stationär. Bin aber nur Geringverdiener, ca, 400€. Habe ich da Anspruch auf Lohnfortzahlung?

Antwort
von Primus,

Du hast als Geringverdiener maximal 6 Wochen pro Jahr Anspruch auf Lohnfortzahlung. Ich nehme an, dass Du vor der Reha schon krank geschrieben warst? Diese Zeit würde dann mit der Reha zusammengerechnet und dann sind die 6 Wochen, in denen Du Anspruch hast schnell erreicht.

Eine anschließende Krankengeldzahlung erfolgt nicht, da Du nicht sozialversicherungspflichtig und somit nicht selber krankenversichert bist

Kommentar von Huraxdax65 ,

Die Reha begann am 1.1.2013, Dauerte 4 Wochen. Ich war also dieses Jahr noch nicht krankgeschrieben.

Kommentar von Primus ,

Während der stationären Reha bist Du krank geschrieben. In dieser Zeit stand Dir Dein Lohn weiterhin zu. Die Lohnfortzahlung lief dann bis zum 10.02. 2013.

Kommentar von Zitterbacke ,

Das pro Jahr bezieht sich meiner Meinung auf 12 zusammenhängende Monate .

Kommentar von Primus ,

Richtig, aber die stationäre Reha begann am 01.01.2013 und dauerte schon 4 Wochen. In dieser Zeit wurde der Lohn ( hoffentlich ) gezahlt. Also bleiben im Anschluss noch 2 Wochen Lohnfortzahlung.

Wenn die Arbeit nach der Reha sofort wieder aufgenommen wurde, dürfte noch maximal für 2 Wochen Lohnfortzahlung bestehen.

Oder bin ich auf dem Holzweg? Dann belehre mich bitte eines Besseren, ich lerne gerne dazu ;-))

Kommentar von Huraxdax65 ,

für die 4 Wochen reha wurde keine lohn gezahlt. hab anschließend sofort weiter gearbeitet und bis heute nichts bekommen!!!

Kommentar von Primus ,

Hast Du Dich denn nicht krank schreiben lassen? Eine stationäre Reha ist das Gleiche wie ein Krankenhausaufenthalt. Allerdings muss von Dir die Krankmeldung kommen, damit Dir der Lohn weitergezahlt werden kann.

Ich glaube kaum, dass Du jetzt beim Arbeitgeber noch etwas erreichst, denn kein Arzt schreibt Dich rückwirken krank.

Hast Du aber vor der Reha eine Krankmeldung eingereicht, dann trete Deinem Arbeitgeber kräftig auf die Füße - er schuldet Dir Lohn für 4 Wochen.

Antwort
von billy,

Wer war der Träger der Rehamaßnahme? Lohnfortzahlung des AG gibt es nur am Anfang einer Arbeitsunfähigkeit und vor der Reha.

Kommentar von Huraxdax65 ,

Rentenversicherung

Antwort
von Rentenfrau,

Hallo, auch bei einem 400-Euro-Job (ab 2013 450 Euro) hast Du einen ganz normalen Anspruch auf Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, der AG müßte Dir daher den Lohn während der 3wöchigen Reha weiterbezahlen. Du hast einen Anspruch darauf.

Antwort
von Zitterbacke,

Ja , hast du !!

http://www.lohn-info.de/lohnfortzahlung_im_krankheitsfall.html

Gruß Z... .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten