Frage von MissyCat,

Bin Fan von Elektromobilität, will E-Smart kaufen und Hersteller stützen, Autoaktien, Stromaktien?

Nochmal ich, bin ein großer Fan von Elektromobilität und leg mir demnächst einen E-Smart zu (sobald ich die nötigen Kröten hab). Ich möchte auch die deutschen Hersteller der Elektroautos unterstützen, was würdet Ihr mir empfehlen? Autoaktien oder Stromaktien? Danke Euch. Smartaktien gibts ja leider nicht.

Antwort
von MrFinanzen,

Es ist eine komische Art Aktien als Unterstützung zu sehen. Die sind eigentlich dafür das, dass du ein Anteilhaber an der Fima bist und an denen verdienst. Wenn du es aber so siehst dann solltest du Daimler Aktienkaufen und dann deinen Smart, dann hast du mit dem Smart Kauf schon mal ein bisschen was für die Geschäftszahlen deiner Aktie getan.

Antwort
von Helge001,

Wenn du dir aber noch nicht mal einen E-Smart zulegen kannst, weil dir die nötigen "Kröten" fehlen, wie willst du dann mit Millionen die Unternehmen unterstützen? Ist irgendwie ein Widerspruch. Auf lumpige 50.000 EUR sind Autobauer oder Stromkonzerne nicht wirklich angewiesen. Die Entwicklung eines Fahrzeuges kostet mehrere Milliarden.

Antwort
von obelix,

ich verstehe die Ambivalenz der Aussagen sobald ich die nötigen Kröten habe und Hersteller ... unterstützen nicht!

Wenn du so ein Auto kaufst, dann unterstützt du den Hersteller, denn du kaufst seine Produkte. Kaufe am besten OHNE Rabatt, mit vielen Extras und zahle dann den Vollpreis durch eine Finanzierung mit hohen Zinsen (mind. 7%). Damit ist dem Hersteller geholfen. Das erhöht seinen Umsatz.

Wenn du Aktien kaufst, dann wirst du Multi sein müssen, denn sonst juckt das den Hersteller wenig. Ein Daimler wird es nicht merken, wenn du ein Paar Aktien kaufst. Wenn du hier helfen willst, dann musst du strategischer Investor sein und dicke Aktienpakete kaufen.

Stromaktien? Unterstützen wir die Stromlieferanten nicht genügend? Jeden Monat zahlst du wie viele. Und du unterstützt all die, die Solaranlagen auf dem Dach haben.


Denke nochmal darüber nach, wie du helfen kannst. Als Aktionär hilfst du nur dir selbst, wenn die Aktie steigt, sonst nicht. e.on, Daimler & Co. wird es egal sein, ob du ein weiterer Kleinaktionär bist.

Antwort
von Privatier59,

die nötigen Kröten

Dann beeil Dich, die sind gerade auf Wanderung.

Durch Aktienkauf Unternehmen stützen? Hast Du eine Goldmine oder Ölquelle? Einige Milliarden locker machen können sollte man dann schon.

Antwort
von NasiGoreng,

Mir kommen vor Rührung gleich die Tränen. Ein Girli will Daimler (Smart=Daimler) und E.ON stützen. Denen muss es aber schlecht gehen!

Stütze Dich lieber selbst und vermeide als zahlendes Versuchskarnikel für eine nicht ausgereifte und teure Technik missbraucht zu werden. Kaufe Dir stattdessen einen Kleinwagen mit Verbrennungsmotor und niedrigem Kraftstoffverbrauch.

Die einzig empfehlenswerte Art der Elektromobilität ist der Gebrauch eines Pedelec.

Antwort
von michael78,

früher gab es(heute leider auch noch) speicherheizungen mit strom. die bekommst du heute eigentlich nicht mehr, weil mit strom heizen keiner mehr unterstützt. und jetzt sollen wir den wertvollen strom zum autofahren benutzen??? na toll! ich frage mich nur: was ist klimaschädlicher: mit strom autofahren oder mit benzin, diesel. wenn man bedenkt das zum herstellen von strom das klima genauso geschädigt wird.!! bitte mal drüber nachdenken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community