Frage von AdelindeM, 21

Bin aus Mietwohnung ausgezogen, Vermieter will die Mietkaution holen, kann er allein abheben?

Ich bin aus der Mietwohnung raus, alles so hinterlassen, wie es beim Einzug war (es war nicht renoviert und nicht frisch gestrichen), Vermieter meint nun, er will die Mietkaution holen, weil nicht renoviert sein, kann er die Kaution einfach allein vom Sparbuch abheben? Ich meine, die Wohnung ist ordentlich hinterlassen, eben so wie sie war. Danke für guten Rat.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Mietrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von imager761, 21

Natürlich schuldest du (miet-)vertraglich vereinbarte Schönheitsreparaturen, wenn die durch Abnutzung erfordlich sind: Auf den Zustand bei Einzug kommt es dabei überhaut nicht an :-(

Selbst bei kurzer Mietzeit anteilig Geld durch die sog. Abgeltungsklausel, sofern geregelt.

Erbringst du die Renovierung nach Aufforderung nicht fristgerecht, darf er die Kosten von der Mietkaution einbehalten, dafür ist sie ja gedacht :-)

Und selbstverständlich kann der Vermieter durch Pfändungserklärung darüber verfügen, läuft das Kautionssparbuich auf seinen Namen, erfährst du das nicht einmal :-O

G imager761

Antwort
von zahlschein, 18

Die Frage ist: war es ein Sparbuch mit dazugehöriger Mietkautionsvereinbarung-findest du eine Kopie dieser Vereinbarung in Deinen Unterlagen? Hat er es als solches Sparbuch ordnungsgemäss angelegt, hättest Du es zu Beginn bei der Bank auf deinen Namen eröffnet und ihr hättet gemeinsam eine Vereinbarung der Bank unterschrieben. Du hättest dem Vermieter dann das Buch übergeben und die Kopie der Vereinbarung bei Dir. Wenn das so passiert ist, dann schreibt Dich die Bank an, sobald der Vermieter ans Geld möchte. Du hast dann 4 Wochen Zeit, dies zu verhindern (nicht über die Bank, dann nur über den Anwalt) erhält die Bank keine andere Weisung zahlt sie nach 4 Wochen aus an den Vermieter.Ich hoffe, das war so. Ansonsten, wenn du das Geld damals bar übergeben hast und der Vermieter hat sich um die Anlage gekümmert, kann ihm der Zugang zum Geld leichter sein, dann wirds schwierig für Dich. Evtl. bist beim Mieterschutzbund? Wend Dich dann dort hin und bitte um Rat.

Antwort
von LittleArrow, 12

kann er die Kaution einfach allein vom Sparbuch abheben?

Wie soll ich wissen, wer das Sparbuch hat und wer darüber verfügen kann. Du müßtest dies genau wissen! Notfalls kannst Du bei der Bank nachfragen.

Mietkaution holen, weil nicht renoviert sei

Die Übernahme einer unrenovierten Wohnung erlaubt nicht die Übergabe einer unrenovierten Wohnung bei Mietvertragsende. So etwas müßte im Wohnungsübergabeprotokoll beim Einzug gesondert vereinbart worden sein.

Im allgemeinen sehen die Mietverträge auch Schönheitsreparaturen, z. B. Wandanstriche, vor. Da wärest Du möglicherweise je nach Klausel in der Pflicht. Allerdings muss der Vermieter bei etwaigen Ansprüchen Dir erstmal eine Frist zur Erledigung der genau spezifizierten Arbeiten setzen, ehe er auf die Kaution zugreifen kann.

Du solltest allerdings erstmal prüfen lassen, ob die Forderung nach einer Schönheitsreparatur gemäß Deinem MV überhaupt rechtsbeständig wäre. Siehe hierzu diese Frage:

http://www.finanzfrage.net/frage/wie-ist-das-denn-nun-aktuell-muss-man-beim-ausz...

Antwort
von Gaenseliesel, 13

Hallo, was steht denn im Mietvertrag ?

Steht etwas über Schönheitsreparaturen ? Denn unter Schönheitsreparaturen fällt alles, was sich während der Wohnzeit abgenutzt hat und mit einfachen Mitteln wieder in Schuss bringen lässt - also tapezieren, Wände streichen, Löcher zuspachteln z.B.

Sind die Schönheitsreparaturen hier nicht als Aufgabe des Mieters genannt, so muss er auch nicht tätig werden. K

Antwort
von SBerater, 14

wenn die Anlage so gestaltet ist, dass er sie alleine abheben kann, dann kann er das auch.

alles so hinterlassen, wie es beim Einzug war

das ist eine Aussage. Dafür gibt Übergabeprotokolle, die das festhalten. Das sollte es auch bei euch geben. Und in so einem Fall steht nicht Aussage gegen Aussage, sondern es ist schriftlich festgehalten. Und dann gibt es auch wenig Interpretationsspielraum.

Antwort
von Grazer, 12

Das kommt auf deinen Mietvertrag an, denn eine unrenovierte Wohnungsübergabe heißt nicht, dass sie bei Auszug auch wieder unrenoviert bleiben darf.

Hier hättest du frühzeitig den Mietvertrag prüfen müssen.

Ansonsten: In der Regel muss die Mietkaution gemeinsam abgeholt werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community