Frage von hochzeiter,

Bilderklau für Internetauktionen kann Strafe über 20 Euro ausmachen

Wenn man als Privatperson ein Foto verwendet, ohne den Fotografen um Zustimmung zu fragen, kann das 20 Euro pro Bild kosten, der Fotograf hat Anspruch auf Schadenersatz. Wichtig, für die, die gern Internetauktionen betreiben.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von qtbasket,

Du meinst eine Urheberrechtsverletzung, und das ist viel teurer als 20 € - davon leben nämlich die meisten Abmahnanwälte, da kommen schnell mehrere hundert Euro zusammen.

Alle Markenhersteller von Kleidung, wie Hilfiger, Polo, CK usw. lassen natürlich das Internet auf Urheberrechtsversössse scannen...

Antwort
von billy,

Das kann sogar noch teurer werden, aber wie lautet die Frage ?

Antwort
von Privatier59,

Erstens ist das keine Frage, sondern ein Tipp.

Und zweitens kann das sogar noch viel viel teurer werden. Google mal "Urheberrechtsverletzung".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten