Frage von Klauxs,

Bid Kurs noch mal neu.

Lt. ADVFN eine Plattform wo man sehen kann wie viel Aktien gekauft wurden bzw. verkauft wurden, sind bei meiner beobachteten Aktie gestern nur Aktien an diesen Tag verkauft wurden bei steigenden Bid Preis. Wie kann das sein? Bid gleich Verkaufspreis.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Finanzschlumpf,

Hä ?`Nö,

Bid ist der Geldkurs. Bei steigendem Geldkurs sind Aktien verkauft worden, da die über dem letzten Kurs stehenden Verkaufskurse ( Ask ) abgearbeitet werden konnten.

Wenn es so war, dass immer mit steigenden BID-Kursen Umsatz zu Stande kam, heißt das

  1. Das außer den nach oben gestaffelten Verkaufsaufträgen auch bei den steigenden Kursen kein neues Angebot rein kam.

  2. Der oder die Käufer die Stücke unbedingt haben wollten, und ihren Kaufpreis, den sie zu zahlen bereit waren , ständig angehoben haben.

Solange das nicht jeden Tag so ist, eigentlich ein ganz normaler Markt.

Kommentar von Klauxs ,

Den Preis legt aber der Market Maker fest und kein anderer. Aber so gesehen gehe ich mit das hier eine Nachfrage vorhanden war bloß wahrscheinlich auf einer anderen Plattform (außerbörslicher Handel), der vom gleichen Market Maker bedient wird.

Kommentar von Finanzschlumpf ,

yep, das kann natürlich schon sein, dass die ( steigenden ) BID-Kurse ein Ergebnis einer Arbitrage mit BID-Kursen an anderen Börsen war.

Antwort
von gandalf94305,

Verstehe ich nicht. Warum sollte sich ein Bid-Kurs nicht nach oben oder unten entsprechend der jeweilige Nachfrage ändern können?

Kommentar von Klauxs ,

Wenn nur verkauft wird ist doch einzige Nachfragende der Market Maker. Warum sollte er bunkern?

Kommentar von freelance ,

weil der MM schon mit Genta oder Neomedia einen super Deal gemacht hat. Pennystocks sind DAS Geschäft.

Kommentar von Klauxs ,

Der MM macht immer ein Geschäft. Nur muss er die Aktien die er vorher gekauft hat auch wieder los bekommen. Der deckt sich nicht einfach nur so ein wenn das Invest. so verrucht ist. Könnte es nicht auch sein das eine Nachfrage im außerbörslichen Bereich vorliegt und der MM die Aktien über die gewöhnliche Börse nur einsammelt? Und daher auch die Nachfrage. Wer kauft dann im OTC, Kleinanleger? Wohl kaum!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten