Frage von mitzlow, 560

Wird die Betriebsrente gesplittet, wenn man sich scheiden läßt?

Hallo! Nachdem ich einen Bericht auf

[...] Werbung vom Support gelöscht

gelesen habe, wollte ich mal nachfragen ob grundsätzlich bei einer Scheidung die Rente des Ehegatten gesplittet wird?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Familienrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Primus, 485

Für den Ausgleich von Ansprüchen aus betrieblicher Altersversorung ist es entscheidend, ob diese Ansprüche verfallbar oder unverfallbar sind.

Ansprüche aus betrieblicher Altersversorung sind verfallbar, wenn sie wegfallen können, wenn der Arbeitnehmer kündigt oder aus sonstigen Gründen aus dem Unternehmen ausscheidet.
Versorgungsansprüche aus betrieblicher Altersversorung sind unverfallbar, wenn 
- der Arbeitnehmer mindestens 35 Jahre alt ist und
- eine Vorsorgungszusage für ihn seit mindestens 10 Jahren besteht oder
- eine Versorgungszusage für ihn seht mindestens 3 Jahren besteht und er dem Betrieb mindestens 12 Jahre zugehörig ist.

Nur unverfallbare Versorgungsansprüche aus betrieblicher Altersversorgung werden beim Versorgungsausgleich berücksichtigt .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community