Frage von Magicnori, 110

Betriebliche Direktversicherung überwiegend privat gezahlt, ist daher ein 'Darlehen möglich?

Hallo! Ich habe am 01.05.1998 eine Kapitallebensversicherung im Rahmen einer betrieblichen Direktversicherung abgeschlossen. Die Beiträge wurden bis zum 31.12.2000 über eine Gehaltsumwandlung gezahlt. Im Dezember 2000 bekam ich mein erstes Kind und im Anschluß an einen 3 jährigen Erziehungsurlaub das zweite Kind. Während dieser insgesamt 6 jährigen "Beurlaubung (Erziehungsurlaub)", wurden die Beiträge für die Versicherung von mir privat weitergezahlt. Im Februar 2007 habe ich dann wieder angefangen zu arbeiten und die Beiträge wurden bis zum 30.04.2009 durch eine Gehaltsumwandlung gezahlt. Dann im Mai 2009 bekam ich erneut ein Kind, ging für 3 Jahre in die Elternzeit und zahlte die Beiträge privat weiter. Als die Elternzeit im Mai 2012 endete, kehrte ich nicht in meinen Beruf zurück sondern bin seither Hausfrau und Mutter. Die Versicherungsnehmereigenschaft wurde im Juni 2012 auf mich als Versicherungsnehmer und versicherte Person übertragen. Die Beitragszahlung erfolgt nach wie vor privat. Die Versicherung besteht also schon ca. 16 Jahre und nur etwa 4 Jahre davon wurden die Beiträge über eine Gehaltsumwandlung bezahlt. Die restlichen Zahlungen erfolgten privat. Ist es daher möglich, wenigstens den Rückkaufswert bzw. die Versicherungssumme der privat gezahlten Beiträge zu einer Finanzierung (Policendarlehen oder sonstiges) heranzuziehen? Danke für Euren Rat

Antwort
von Niklaus, 110

Nein für Verträge die in Verbindung mit der betrieblichen AV stehen oder standen, kann man nicht beleihen.

Antwort
von humoer, 101

Hallo,

Am einfachsten ist es sicherlich, einfach direkt bei der Versicherungsgesellschaft anzurufen und dort zu fragen. Da du dir Geld bei der Versicherung leihst, ein Darlehen aufnimmst, zahlst du Zinsen. (Auf dein eigenes Geld).

Sollte es sich bei dem Finanzierungswunsch um die Finanzierung einer Immobilie handeln, so ist es vermutlich günstiger, das Geld über ein Baufinanzierungsdarlehen aufzunehmen. Ggf. kann der Vertrag in dem Fall sicherlich als Sicherheit abgetreten werden. Die Versicherung kann dir kurz und unbürokratisch sagen, ob eine Beleihung möglich ist und wenn ja zu welchen Bedingungen.

Antwort
von mig112, 90

Darlehen in Höhe des Rückkaufswertes abzüglich ca. 10% muesste im Prinzip unkompliziert möglich sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community