Frage von Majele,

Besteht ein genereller Anspruch auf Urlaub ohne Bezahlung?

Hat man allgemein einen Anspruch Urlaub ohne Bezahlung zu nehmen wenn man dies gut begründen kann?

Antwort
von williamsson,

Nein! Du hast lt. Arbeitsvertrag eine Leistung zu erbringen. Wenn Du nicht willst, oder kannst - kündige. Oder frag mal höflich nach einem Sabbatjahr beim Chef.

Antwort
von finanzhai,

"allgemein" nicht, jedoch gibt es durchaus spezielle Situationen in denen es über den gewöhnlichen Erholungsurlaub hinaus z. T. gesetzlichen Anspruch auf befristete bezahlte oder auch unbezahlte Freistellung gibt, z.B. eigene Krankheit, Krankheit von Kindern, Bildungsurlaub, bestimmte familiäre Sondersituationen etc. - so zahlt bei ambulanter Geburt eines Kindes sogar die Krankenkasse den entstandenen Verdienstausfall für den unbezahlten Urlaub für 1 bis 2 Wochen.

Aber: Wenn man es gut begründen kann, sind Arbeitgeber dem gegenüber häufig recht aufgeschlossen.

Antwort
von imager761,

Hat man allgemein einen Anspruch Urlaub ohne Bezahlung zu nehmen wenn man dies gut begründen kann?

Nein, diesen Anspruch hast du nicht. Vielmehr schuldest du vetraglich Arbeitsleistung, die du immer dann zu erbringen hast, wenn der Chef deinen Personalausfall nicht kompensieren kann.

Und bei der derzeitigen Grippewelle hätte er die bessere Begründung, deinen Antrag auf unbezahlte Freistellung abzulehnen.

Es sein denn, du erledigst einen unqualifizierten Job, den ein unerfahrener Teilzeitarbeiter sofort ebensogut schaffen kann.

G imager761

Antwort
von amadeusmozart,

Nein aber die meisten Arbeitgeber sind offen für diese Art Anfragen. Du solltest dir genau überlegen was du in der Zeit machen möchtest und wie lange du wegbleibst und ob daraus evtl. sogar ein Vorteil für deinen Arbeitgeber ensteht und dann mit ihm darüber verhandeln.

Antwort
von gammoncrack,

Nein, dass hast Du nicht. Das ist ausschließlich Entscheidung des Arbeitgebers. Es sei denn, dass eine Betriebsvereinbarung oder Dein Arbeitsvertrag etwas anderes zulässt.

Antwort
von SBerater,

nein, den Anspruch gibt es nicht. Auch eine gute Begründung ändert daran wenig.

Antwort
von billy,

Nein besteht nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community