Frage von Mingus, 14

Beschränkung oder Versagung des Unterhalts?

Ich bin Amerikaner, lebe in Amerika und habe ein gemeinsames Kind mit einer in Deutschland lebenden Kolumbianerin. Das Kind ist acht Jahre alt und wohnt in München mit der Mutter. Als das Kind erzeugt wurde, haben wir nicht zusammen gewohnt. Wir waren nur ein paar und waren nie verheiratet.

Vor ein paar Jahren hat die Mutter mit einem deutschen Mann verheirtat. Hat das eine Wirkung auf meine Unterhaltspflicht? Im Gesetz 1579 steht folgendes: Wenn "der Berechtigte in einer verfestigten Lebensgemeinschaft lebt," könnte das ein Grund für die "Beschränkung oder Versagung des Unterhalts wegen grober Unbilligkeit." Verstehe ich das richtig?

Vielen Dank im Voraus für Ihre Hilfe!

https://dejure.org/gesetze/BGB/1579.html

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Mingus,

Schau mal bitte hier:
unterhalt vaterschaft

Antwort
von Gaenseliesel, 10

Hallo,

das von dir bezeichnete Gesetz bezieht sich auf den Ehegattenunterhalt ! 

Das o.g. Gesetz hat mit dem Kindesunterhalt (der unabhängig davon, bis zur wirtschaftlichen Selbstständigkeit des Kindes von dir dem Kindesvater geschuldet wird ) nichts zu tun ! 

Erst durch eine evtl. Adoption des Ehepartners der Kindesmutter, erlischt deine Unterhaltspflicht dem Kind gegenüber. 

Kommentar von wfwbinder ,

Genau richtige Antwort. Ich wollte gerade das Gleiche schreiben, dann sah ich Deine Antwort.

Kommentar von Gaenseliesel ,

Danke wfwbinder ! 

bewunderns- und beneidenswert fand ich, dafür dass er.....als Amerikaner in Amerika lebt, verfügt er über sehr gute Deutschkenntnisse ! 

Ich hätte diese nur annähernd gern im Englischen..........   :-(( 

Kommentar von LittleArrow ,

verfügt er über sehr gute Deutschkenntnisse

ja, denn Im Gegensatz zu ihm lebt die Kolumbianerin in Deuschland, was offensichtlich genauer ist als die Wörter "Amerikaner in Amerika", was ja weniger genau ist wie "Kanadier in Chile".

Kommentar von EnnoWarMal ,

Und die Kindesmutter ist ebenfalls Amerikanerin!

Woher willst du wissen, dass der aus einem englischsprachigen amerikanischen Land kommt? Da gibt es doch bloß zwei, während spanisch dort viel verbreiteter ist.

Kommentar von Gaenseliesel ,

Ich hatte *Englisch* jetzt nur vorzugsweise   erwähnt, weil man damit allgemein im Ausland ganz gut zurecht kommt. Dies nur noch so am Rande ..... 

:-)

Antwort
von billy, 4

1. Nein, 2. siehe Antwort von Gaenseliesel 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten