Frage von Luise19, 180

Beschäftigungsverbot und trotzdem selbständige Nebentätigkeit?

Ich habe von meiner Frauenärztin ein individuelles Beschäftigungsverbot ausgestellt bekommen (max. 4 Stunden arbeiten) und es läuft fast darauf hinaus, dass dieses auf ein komplettes ausgeweitet wird, da ich doch immer wieder Beschwerden habe, dort lange sitze und in 4 Stunden das mache, was eigentlich in 12 Stunden (1,5 Stellen) gemacht werden muss. Ich bin aber nebenbei noch selbständig als Fotografin am Wochenende. Mein Arbeitgeber weiß dies auch. Ich arbeite hier zwar auch, aber es ist anders, als auf meiner Arbeit. Ich kann wählen zwischen sitzen, stehen, gehen. Kann mich im Notfall auch hinlegen, da ich nie alleine unterwegs bin und habe mein Arbeitspensum auch schon zurückgefahren.

Kann mir jemand helfen, ob dies im Beschäftigungsverbot möglich ist? Oder vielleicht, an welche offizielle Stelle ich mich zur Beratung wenden kann?

Herzliche Grüße und Vielen Dank im Voraus.

Antwort
von Primus, 163

Solange ein Beschäftigungsverbot nicht generell für alle Tätigkeiten ausgesprochen wird, kannst Du Deine Fotografentätigkeit ohne Bedenken weiter ausüben.

Kommentar von wfwbinder ,

Top, sehe ich auch so.

Kommentar von Primus ,

Ich danke Dir.

Antwort
von Zitterbacke, 133

 Oder vielleicht, an welche offizielle Stelle ich mich zur Beratung wenden kann?

Dein Ärztin !

Alles Gute .

Gruß Z... .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten