Frage von surfer,

Beschädigungen am Gewächshaus - Fall für Hausratversicherung oder Wohngebäudeversicherung?

Am Wochenende ist bei den Eltern meiner Freundin deren Gewächshaus im Garten beschädigt worden. Das kann eigentlich nicht durch herabfallende Äste oder ähnliches passiert sein, sondern muss Vandalismus gewesen sein. Welche Versicherung kommt denn am ehesten für die Beschädigungen auf? Die Wohngebäudeversicherung, oder die Hausratversicherung? Oder vielleicht auch gar keine der beiden? Ein bisschen Unterstützung wäre nett und hilfreich....

Antwort von TopJob,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wahrscheinlich keine. Die Sache ist, ob das Gewächshaus versichert war und dieses will ich fast mal bezweifeln.

Eventuell hat man noch eine Chance über eine Glasbruchversicherung, wenn sie mit der Hausratversicherung abgeschlossen wurde. Jedoch muss dort i. d. R. soetwas wie ein Wintergarten oder Gewächshaus beim Vertragsabschluss separat angegeben werden.

Kommentar von Kollek,

... sicher doch - beim richtigen versicherer!! Mitversicherung weiterer gebäudebestandteile wie gewächs- und Gartenhäuser und wenn dann auch die Glsversicherung enthalten ist - ist das Problem schon gelöst.

Dem Versicherer ist es dabei übrigens egal ob Ein-, Zwei - oder Mehrfamilienhaus.

Infos dazu auf der HP addition24 punkt de.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community