Frage von Goldjunge, 31

Beruflicher Umzug - kann ich Freunde für Hilfe bezahlen?

Wenn man sich für einen beruflichen Umzug, dessen Kostenübernahme vom Arbeitnehmer zugesichert wurde gegen ein Umzugsunternehmen und für die Hilfe von Freunden und Bekannten entscheidet, kann man diese dann auch bezahlen und die Kosten vom Arbeitgeber zahlen lassen?

Antwort
von Primus, 31

Ich gehe nicht davon aus, dass der Arbeitgeber Dir die Umzugskosten bar auszahlen wird und Du damit die Freunde bezahlen kannst.

Es wird wohl darauf hinausgehen, dass Du die Rechnung des Umzugsunternehmens einreichen musst, damit der Arbeitgeber diese Kosten absetzen kann.

Antwort
von GeorgeAvard, 28

Das musst du direkt mit deinem Arbeitgeber absprechen. Prinzipiell stelle ich mir vor, dass dies möglich wäre wenn du Verträge mit deinen Freunden und Bekannten über die Hilfsleistung beim Umzug schließt, was auch für diese wichtig ist damit sie versichert sind.

Antwort
von gammoncrack, 31

Das musst Du mit dem AG klären. Allerdings ist die Regelung der Kostenübernahme häufig auch so, dass statt nachgewiesener Umzugskosten eine Pauschale gezahlt wird. So war es jedenfalls immer bei mir. Allerdings habe ich aufgrund der fehlenden Versicherung für das Umzugsgut nie auf die Pauschale zurückgegriffen, auch wenn da ein paar Euro übrig geblieben wären.

Antwort
von Rentenfrau, 22

Hallo Goldjunge, der Arbeitgeber will sicher Belege über die entstandenen Umzugskosten haben wollen, und ob er dann Quittungen unterschrieben von Freunden anerkennt, glaube ich eher nicht, Du wärest in diesem Fall besser dran, wenn er Dir eine Umzugspauschale zahlt, sprich doch mit dem Chef.

Antwort
von Privatier59, 19

Die Antwort auf diese Frage kann Dir ausschließlich Dein Arbeitgeber erteilen und Du tust gut daran, ihn vorher diesbezüglich zu befragen. Ansonsten nämlich könnte es eine böse Überraschung für Dich und einen denkbar schlechten Einstand in den neuen Job geben. Normalerweise ist es nämlich so, dass man sich unter Freunden kostenlos hilft. Wer da Rechnungen präsentiert macht schnell den Eindruck eines üblen Geschäftemachers.

Antwort
von Niklaus, 14

Erkläre dieses kleinkarierte Verhalten mal deinem AG.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten