Frage von DanielEssen,

Benatragte Nebenkosten werden nicht übernommen!

Hallo, meine Freundin hat bis zum 31.07.2011 alleine in einer Mietwohnung gewohnt. Da sie für das Jahr 2010 bereits eine sehr hohe Nachzahlung der Nebenkosten (800 €) hatte, die von der Agentur für Arbeit übernommen wurden, hat Sie mit Ihrem Verbieter im Januar ein Schreiben aufgesetzt, dass sich die Nebenkosten um 70 € erhöhen.

Die Agentur für Arbeit hat daraufhin im Antwortschreiben einen Antrag beigefügt, den wir dem Vermieter zum ausfüllen gegeben haben.

Da der Vermieter nichts unternommen hat, wurde auch keine Nebenkostenerhöhung gezahlt. Jetzt ergibt sich eine Nachzahlung in Höhe von 520 €, die wir bezahlen sollen, da meine Freundin seit dem 31.07.2011 keine Leistung mehr bezieht.

Muss die Agentur für Arbeit die Erhöhung nun Rückwirkend bewilligen, wenn mein Vermieter die nötigen Angaben macht?

Vielen Dank für Eure Antworten.

LG Daniel

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Mietrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von kolumna,

Sorry, aber da wird der Gang zur ARGE wohl nötig sein, um das zu klären. Inwiefern ist nachvollziehbar, dass es am Vermieter lag-nicht an deiner Freundin? Das wissen wir ja nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten