Frage von 134567, 27

Bekommt meine Frau Witwenpension

Ich bekomme eine IV-Pension aus Oesterreich. Ich bin seit 9 Jahren mit einer Auslaenderin verheiratet und lebe in Paraguay. Wir haben zwei gemeinsame Kinder. Ich war bei der Heirat schon Pensionist und war 51 Jahre alt. Meine Frage, wuerde bei meinem Tod meine Frau eine Witwenpension bekommen.

Antwort
von Snooopy155,

In diesem Merkblatt

http://www.pensionsversicherung.at/mediaDB/INFO%20IV-BU-Pensionen.pdf

steht, dass auf Antrag ein anteiliger Betrag an die in Österreich lebenden Hinterbliebenen ausgezahlt wird. Diese Bedingung ist bei Dir aber nicht erfüllt, es sei denn Deine Frau siedelt mit Deinem Tod nach Östereich um. In diesem Merkblatt sind auch Ansprechstellen genannt, die wissen sicherlich auch in Deinem Sonderfall Auskunft zu geben.

Mit erreichen der Regelaltersgrenze von 60 Jahren wird doch auch Deine IV-Pension auf eine normale Alterspension umgestellt und dann gelten doch die österreichischen Regeln für die Hinterbliebenenversorgung. Für eine unbefristete Witwenversorgung sind hier 10 Ehejahre notwendig.

Antwort
von Alfred61, 27

Wenn dir eine Alterspension zustehen wuerde, das heisst wenn du 15 Versicherungsjahre hast, die du ja mit 51 gut moeglch hattest, und du legitime Kinder mit der mit dir verheirateten Frau hast, dann steht ihr nach deinem Tod eine Hinterbliebenen Pension zu! Deinen Kindern vor dem 18 Lebensjahr eine Halb Waisenrente! Minimum, ca, 270.- Euro pro Kind! https://www.help.gv.at/Portal.Node/hlpd/public/content/27/Seite.270411.html

Die speziellen Bedingungen bei einer IV-Pension kenne ich nicht, aber, siehe oben!

In Oesterreich ist ein Kind eine Vorraussetzung eine Witwenpension ohne Fristen und Bedingungen zu bekommen!

Antwort
von robinek,

Ganz toll! Und wo bitte lebst Du momentan? Wende Dich doch zunächst an das dortige, zuständige Sozialamt mit dieser Frage. Hier kann Dir bestimmt niemand passende Antwort geben

Kommentar von Snooopy155 ,

Er hat doch geschrieben, dass er in Paraguay lebt. Seine Frage zielt auf die österreichischen Bestimmungen zur Witwenrente.

Da ist es sicherlich ds beste sich an das Versorgungsamt zu wenden, von dem er seine bisherige IV-Pension bezieht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten