Frage von OpaHorst, 1

Bekommt man von Unversicherten in der Regel einen höheren Schadenersatz im Schadenfall?

Also kann man bei kleinen Schadensfällen im maximal vierstelligen Fall meist mehr bekommen, wie wenn man sich das Geld von einer Versicherung holen würde? Schließlich schaut ja eine Versicherung sehr aufs geld während unversicherte meist auch keine Rechtsschutzversicherung haben und daher alles machen würden um auf einen Prozess mit diversen Guthaben zu verzichten und daher gleich zahlen.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Isgrev,

Die Haftung des Schädigers richtet sich nicht danach, ob er versichert ist oder nicht. Insofern gibt es keinen Unterschied. Es kann allerdings passieren, dass ein Unversicherter nicht zahlungsfähig ist, dann bekommst Du gar nichts. In wenigen Einzelfällen kann es vorkommen, dass ein Gericht bei versicherten Schädigern höhere Entschädigungen (insbesondere beim Schmerzensgeld) zuspricht.

Antwort
von Kevin1905,

Wer nichts hat bei dem ist auch nichts zu holen. Titel hin, Titel her. Du kannst die Person evtl. 30 Jahre lang regelmäßig vom GV besuchen lassen und die Vermögensauskunft abnehmen lassen.

Antwort
von MaxMister,

Wie soll ich die Frage verstehen? Provoziert Opa Horst regelmäßig absichtlich Schadenfälle, ist dabei von den Haftpflichtversicherern erwischt worden und fragt jetzt in die Runde, ob es sich lohnt, vorm Schadenprovozieren erstmal den Versicherungsschutz des armen ahnungslosen Opfers zu checken? Etwas merkwürdig, das Ganze. Davon mal ganz abgesehen - der jeweilige Schadenersatzanspruch gem. 823BGB bleibt immer derselbe. Versicherungsschutz hin oder her. Ansonsten schließ ich mich den Vorrednern an- ohne Versicherung oft auch nixxe Geld, was ich bei der etwas nebulösen Motivation von Opa Horst auch nicht schlimm fände....

Antwort
von Primus,

Ich musste diese Frage jetzt mehrmals lesen, um zu verstehen was Du meinst.

Ob das geklappt hat weiß ich zwar nicht, versuche aber trotzdem zu antworten.

Wenn jemand einen Schaden verursacht und dabei nicht versichert ist, liegt es meist am Geld, dass für eine private Regulierung wohl auch nicht zur Verfügung stehen wird.

Wird wegen dieses Schadens ein Prozess geführt, magst Du dann zwar Recht bekommen, aber hast immer noch kein Geld.

Oder hast Du schon mal einen nackten Mann in die Tasche gefasst? :-)

Kommentar von Mikkey ,

Eigentlich hätte ich erwartet, dass Du auf diese Frage eine Antwort bekommst :-0

Kommentar von Primus ,

Tja... ich bin auch enttäuscht :-((

Antwort
von MrFinanzen,

Wenn es einen Schaden gibt, dann lässt man den Schaden schätzen und dann wird der Betrag überwiesen. Ob das jetzt von einer Versicherung kommt oder vom Sparstrumpf ist letztlich doch egal. Es ist der selbe Schaden also bekommst du auch das selbe Geld.

Ich hoffe mal nicht, dass du sagen wolltest, dass man Leute ohne Versicherung leichter ausnutzen kann, dass wäre nämlich gar nicht nett.

Kommentar von OpaHorst ,

Genau das meine ich. Unversicherte haben keinen Schutz vor ungerechtfertigte oder zu hohe Forderungen.

Antwort
von Privatier59,

OpaHorst: Du stellst heute viele Fragen. Hängt das damit zusammen:

http://www.kalender-365.eu/mond/mondphasen.html

Und nun zu dieser Frage:

Bekommt man von Unversicherten in der Regel einen höheren Schadenersatz im Schadenfall?

Im Gegenteil: Mangels Masse bekommt man meist garnix.

Kommentar von ffsupport ,

Lieber Privatier59,

Mondphasen haben aber nichts mit dem Sachverhalt zu tun, oder? ;)

Freundliche Grüße

Jürgen vom Support

Kommentar von gammoncrack ,

Menne! Hiermit motiviert Ihr den Fragesteller doch, weiteren Unsinn hier einzustellen. Wie auch geschehen!

Antwort
von alfalfa,

Alder, wenn du konkret gefährlich Deckel machst hast du fettes Problem, weißt Du? Ist voll Latte ob mit oder ohne Versicherung! Digga, dann musst du Löhnen! Schwör ich Dir auf Arjan Robbens Glatze! Das ist echt fett!

Kommentar von ffsupport ,

Lieber Alfalfa,

bitte nur dann antworten, wenn du inhaltlich auch helfen möchtest. Zudem sollte stets respektvoll miteinander umgegangen werden. Die Frage wurde sachlich gestellt und sollte ebenso sachlich beantwortet werden.

Freundliche Grüße

Jürgen vom Support

Kommentar von alfalfa ,

....den Inhalt und die vorherigen Fragen hast Du nicht gelesen, oder? Klassische Rubrik Internet Troll.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community