Frage von schume,

bekommt man in der schweiz kindergeld?

mein unehelicher sohn lebt mit seiner mutter,3geschwister und stiefvater in der schweiz. den unterhalt bestreite ich nach wie vor von D aus auf ein deutsches konto. Nun will die mutter mehr haben,obwohl vor 1 1/2 jahren der satz vom jugendamt in D neu festgelegt wurde.Normalerweise hat man mir vom amt heute bestätigt,bräuchte ich sogar 5eu weniger zahlen,wenn das kind kindergeld bezieht.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von qtbasket,

Achtung Unterschied zu Deutschland:

....Darüber hinaus gibt es weitere gewichtige Unterschiede zwischen Europa und der Schweiz. So haben in Europa Eltern auch dann Anspruch auf eine Zulage, wenn sie nicht berufstätig sind (Ausnahmen: Belgien, Griechenland, Spanien). In der Schweiz können jedoch nur Erwerbstätige ein Kindergeld beziehen....

...das Kindergeld und eine evtl. Familienzulage wird über den schweizer Arbeitgeber ausgezahlt,ein evtl. Differenzkindergeld muss bei der deutschen Familienkasse beantragt werden,oder es kann das volle Kindergeld in Deutschland bezogen werden...

Antwort
von wfwbinder,

Es gibt je nach Katon udn Kinderzahl eine Kinderzulage von 165,- bis 344,- CHF

http://de.wikipedia.org/wiki/Kindergeld

Antwort
von Hasehuepf02,

Dann würde ich auch die 5,-- Euro noch abziehen solange nicht bestätigt ist, dass sie kein Kindergeld bezieht. Wäre ja dumm wenn nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Die unter finanzfrage.net angebotenen Dienste und Ratgeber Inhalte werden nicht geprüft.
Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Rechtliche Hinweise finden Sie hier.