Frage von silberkopf, 1

Bekommen sozial schwache Alte Menschen vom Sozialamt Hilfe bei Umbaumaßnahmen?

wenn man nur eine sehr kleine Rente hat- gibts dann Hilfe vom Staat für nötige Umbauten zu Hause?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von imager761,

sozial schwache Alte Menschen vom Sozialamt Hilfe bei Umbaumaßnahmen?

Nein. Entweder können sie Hilfen von der Pflegeversicherung (GKV) oder dem Versorgungsamt bekommen. Da das soziale Netz bekanntlich löchrig ist, sollte man sich schon eher auf private Vorsorge im Alter, etwa durch eine Unfall- oder Pflegeversicherung verlassen wollen.

G imager761

Antwort
von seniorin78,

bei sehr geringer Rente ist es unter bestimmten Umständen schon denkbar, Geld für Umbauten oder nötige Hilfsmittel von der Sozialhilfe zu kriegen- einfach ans Sozialamt vor Ort wenden.

Antwort
von Privatier59,

Es gibt da eine Sache an die Du offenbar nicht denkst: Wer zur Miete wohnt -wie das bei sozialschwachen Menschen wohl die Regel sein dürfte- kann zwar einerseits von seinem Vermieter die Zustimmung zum barrierfreien Umbau der Wohnung verlangen, andererseits aber muß eine Sicherheit für den Rückbau gestellt werden:

http://dejure.org/gesetze/BGB/554a.html

Ich kann mir kaum vorstellen, dass irgendein Sozialträger gleich doppelt zahlen will und damit dürfte sich die Angelegenheit in vielen Fällen erledigt haben.

Antwort
von Primus,

Hier bekommst Du Tipps zu Deiner Frage:

http://www.myhandicap.de/behinderten_hilfe_finanziell.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten