Frage von maxlcasa,

Bekomme ich (geb.1949) nach Altersteilzeit mit Schwerbehindetenausweis die volle Rente?

Die Freistellungsphase meiner Altersteilzeit geht Ende Mai 2013 zu Ende. Dann würde ich eine Rente mit Abschlägen bekommen. Nach einer Prostatektomie im Januar 2013 habe ich einen Antrag auf Schwerbehindertenausweis gestellt. Da ich bisher schon mit 40% anerkannt bin, rechne ich mit 80%. Steht mir nun die volle Altersrente zu?

Antwort
von qtbasket,

Es kommt da schon auf die Details an:

Wenn Sie vor dem 1. Januar 1955 geboren wurden, vor dem 1. Januar 2007 mit Ihrem Arbeitgeber Altersteilzeitarbeit nach dem Altersteilzeitgesetz vereinbart haben und am 1. Januar 2007 schwerbehindert waren, können Sie aus Vertrauensschutzgründen weiterhin ab 63 Jahren ohne Abschlag die Altersrente für schwerbehinderte Menschen bekommen.

Guck mal hier:

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/2_Themen/01_Re...

Kommentar von maxlcasa ,

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich hatte aber geschrieben, dass ich erst seit Beginn dieses Jahres über 50% schwerbehindert bin, der Antrag ist gestellt.

Kommentar von blnsteglitz ,

du hast von 40% geschrieben- was stimmt denn nun?

Kommentar von Gaenseliesel ,

wollt auch gerade danach fragen ;-)) K.

Kommentar von maxlcasa ,

Könnt ihr die ausführliche Begründung meiner Frage nicht lesen? Ich habe bereits eine Schwerbehinderung von 40%, erwarte nun nach einer Prostatektomie 80%. Meine Frage zielte auf die zu erwartende Rentenhöhe: entweder mit Kürzungen nach der Altersteilzeit oder in voller Höhe.

Kommentar von blnsteglitz ,

könntest du mal etwas freundlicher sein? qtbasket hat die Voraussetzungen für einen Rente ohne Abzüge bereits geschrieben - wer lesen kann ist klar im Vorteil.

Warte den Bescheid über deinen Antrag ab- und: wer zuviel erwartet bekommt nüscht -

Kommentar von maxlcasa ,

Danke für die Zurechtweisung. Ich wollte niemanden angreifen.

Kommentar von blnsteglitz ,

alles klar- schon abgehakt. ;-)

Kommentar von maxlcasa ,

Habe nun die Info der Rentenversicherung bekommen. Sie erlaubt mir die Entscheidung, ob ich die gekürzte Rente nach der Altersteilzeit oder die volle Rente aufgrund der Schwerbehinderung in Anspruch nehme. Ich habe mich für die zweite Option entschieden. (Bei mir wurde eine Schwerbehinderung von 70% anerkannt.)

Antwort
von blnsteglitz,

rechne ich mit 80%

wenn du ausschließlich auf Grund deiner Op mit 80% rechnest- liegst du voll daneben......

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community