Frage von Sentai, 5

Bekam vom Anbieter der Kreditkarte extra Kredit, nutzte es, nun sind's 1500 Miese, wie rauskommen?

Ich bekam vom Anbieter meiner Kreditkarte einen extra Kredit angeboten, den habe ich genutzt, doch nun bin ich mit 1500 Euro in den Miesen. Mein Girokonto sieht auch nicht viel besser aus, habe den Dispo auch belastet - darum hab ich die Kreditkarte gern genutzt. Aber das ist immer eine Versuchung, ich konnte ein Rückzahlung wählen, wo ich nur 10 % der Kreditkartenschulden zahle, das geht soweit. Aber ich seh, ich komme da nicht so schnell raus, habt Ihr mir einen Rat? Irgendwie kauf ich immer wieder ein, es ist einfach eine zu große Versuchung und Weihnachten steht nun auch noch vor der Tür, da braucht man erst recht Geld.

Antwort
von Snooopy155, 5

Du mußt Dein Verhalten in zwei Dingen wesentlich verändern - zum einen Dir einen zusätzlichen Job suchen um deine Einkommenssituation zu verändern und zum zweiten Dein Verhalten beim Geldausgeben total verändern und Dich mal für längere Zeit auf die absolut notwendigen Einkäufe und Ausgaben beschränken. Erst wenn Du in der Lage bist nur soviel Geld auszugeben, wie Du auch an Einkommen hast , entkommst Du der Schuldenfalle.

Antwort
von wfwbinder, 4

Das ist das System der Kreditkartenanbieter. Wer die karte hat und weiß, dass er es in Raten zahlen kann, wird es häufig auch nutzen.

Zum tilgen, habe ich bei der anderen Frage schon etwas geschrieben. Da stellt sich klar die Frage, wie hoch ist das Einkommen, was kann für die Tilgung genutzt werden?

Der Reiz die Karte zu nutzen ist hoch.

Eventuell mußt Du die Karte zerschneiden und zurücksenden, bevor es in einem Desaster endet.

Antwort
von SBerater, 3

das ist immer eine Versuchung

Das Wort Versuchung verwendest du nicht nur 1-mal. Das klingt nicht gut, denn ich vermute, wenn du noch eine Kreditkarte angeboten bekommst, dann würdest du auch hier in die Miesen gehen.

Das ist der Beginn einer Verschuldungsspirale. Du solltest daran arbeiten, Disziplin zu lernen. Es gibt Schuldnerberater, die hier helfen.

Ich weiss, dass ich in solchen Situationen sehr hart mit mir sein kann. Ich würde alle Ausgaben prüfen, soviel reduzieren, wie möglich, unnötige Ausgaben streichen, nur noch zum Discounter etc. Und Weihnachten würde eben eine Nummer kleiner ausfallen. Vermutlich würde ich die Kreditkarte einem Dritten geben oder sie vernichten.

In solchen Situationen gibt es keine Versuchung mehr, sondern harte Kontrolle und Verzicht. Aus den Schulden raus ist Prio 1!!!

Stell dir vor: bei den Griechen hiess es, dass eine Verzinsung der Schulden von über 7% auf Dauer nicht bezahlt bar ist. Du willst mit 10% durchkommen? Das bringt nur den Geldgebern was. Und das gönne ich denen nicht. Und daher: Ausgaben analysieren, Ausgaben kürzen, Kostendisziplin, ggf. Dispo kündigen, evtl. auf Kreditkarte verzichten. Und tilgen, tilgen, tilgen!

Antwort
von Privatier59, 3

Schick die Kreditkarte zurück oder vernichte sie. Lange wird das ohnehin nicht mehr gutgehen, denn sobald die Schulden nicht mehr getilgt werden können meldet sich die Kreditkartengesellschaft.

Antwort
von vulkanismus, 3

Schlimmstenfalls ist die Krankheit "Kaufsucht" anzunehmen. Nimm das ernst !!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community