Frage von JuleMeyer, 65

Beitrags Rückforderung

Ich bin als Selbstständige freiwillig bei einer GKV versichert. Nun stelle ich im Sept. fest, dass die Versicherung seit Februar keine Beiträge mehr abgebucht hat. Können diese rückwirkend eingefordert werden? Eine aktuelle Einkommensanfrage für die Berechnung des monatlichen Beitrags habe ich Ende August erhalten.

Antwort
von Kevin1905, 46
Können diese rückwirkend eingefordert werden?

Klar.

Lies mal § 60 SGB I und auch 61. Da steht was von Mitwirkungspflichten.

Eine aktuelle Einkommensanfrage für die Berechnung des monatlichen Beitrags habe ich Ende August erhalten.

Dann schick mal rüber.

Antwort
von billy, 38

Die rückständigen Beiträge werden mit Sicherheit eingefordert. Die Einkommensabfrage sollte umgehend an die KV gesendet werden, besser noch einen persönlichen Termin vereinbaren um offene Fragen zu klären.

Kommentar von gammoncrack ,

Nach 23 Stunden den guten Kommentatoren einfach nachgeplappert!

Antwort
von Gaenseliesel, 41

Hallo, Ja, die rückständigen Beiträge werden bei weiterer Nichtzahlung eingeklagt.

Es besteht aber die Möglichkeit mit der Krankenversicherung eine Ratenzahlung zu vereinbaren.

Ein persönliches Vorsprechen ist von Vorteil um mögl. Sanktionen (Einschränkung der Leistungen) vorzubeugen. K.

Kommentar von alfalfa ,

kleine Ergänzung. Rückstände Können sofort durch das Hauptzollamt vollstreckt werden, es bedarf keiner Klage bzw keines Titels, da Körperschaft des öffentlichen Rechts....

Kommentar von Gaenseliesel ,

OK, eine umgehende Klärung um so dringender anzuraten !

Antwort
von alfalfa, 33

Ja, säumige GKV Beiträge Können bis zu vier Jahren nachgefordert werden. Zuzüglich Zinsen und Versäumniszuschlägen.

Bei säumigen Beiträgen hast Du nur Anspruch auf eine Grundversorgung im Notfall. Leistungen, die du über dieses Niveau in Anspruch nimmst, gehen zu Deinen Lasten und erhöhen die Forderungen.

GKV als Körperschaft des öffentlichen Rechts benötigen weder Mahnungen noch gerichtliche Titel, sie können unmittelbar durch das Hauptzollamt vollstrecken lassen.

Du solltest unverzüglich den Dialog suchen. auf Antrag und bei Bedürftigkeit Können Ratenzahlungen vereinbart werden.

Reine Neugierde: ist ein SEPA Mandat ins Leere gelaufen?

Kommentar von gandalf94305 ,

Klingt aufgrund des Zeitpunkts des Problems für mich auch nach einem SEPA-Thema.

Antwort
von mig112, 28

Hmm... ich verstehe die Frage nicht!?

Du arbeitest selbst und ständig, hoffentlich erfolgreich, und hast sicherlich auch kaufmännisch die notwendigen Kompetenzen...

Jetzt ist deine Frage, ob du Beiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung zu entrichten hast?? JA, hast du!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community