Frage von Max62, 3

Beispiel: Aufgabegewinn für Freiberufler in 2013 berechnen

Beispiel: für das Jahr 2013

Der Aufgabegewinn beträgt z.B. 160.000 €, bestehend aus einem Gebäudeanteil.

  • Der Gebäudeanteil wurde ursprünglich privat bezahlt.
  • Der Verkehrswert beträgt ungefähr 200.000 €. Vom Verkehrswert wurde der Buchwert abgezogen.

Jetzt geht es darum die Steuer abzuschätzen:

a) Aufgabegewinn minus Altersfreibetrag (wie errechnet man den Altersfreibetrag im Jahr 2013?)

b) Das übrige Einkommen soll im Beispiel ungefähr zusammen 30.000 € (Splitting Tarif) betragen. Daher soll der minimale ermässigte Steuersatz gewählt werden, wie hoch ist dieser in 2013?

Danke

Support

Liebe/r Max62,

Hausaufgabenfragen sind auf finanzfrage.net nicht gestattet. Daher wurde deine Frage geschlossen.

Herzliche Grüsse

Jürgen vom finanzfrage.net-Support

Antwort
von vulkanismus, 3

Lös doch Deine Hausaufgabe selbst.

Kommentar von EnnoBecker ,

Richtig. Bei der Aufgabe geht es wohl darum, den Freibetrag von 45.000 plus x (§ 16 (4) EStG) zu erkennen und zu berechnen.

Kommentar von Max62 ,

Danke für die Antworten! Die Vermutung ist falsch, es handelt sich um keine Hausaufgabe, ich bin nicht vom Fach.

##

Zu a) Ich habe leider keine genaue Berechnung für den Altersfreibetrag in 2013 gefunden.

Gilt in 2013 noch Folgendes?

Aufgabegewinn: € 160.000, davon 136.000 abziehen --> 24.000 Altersfreibetrag in diesem Beispiel: 45.000 € - 24.000 € = 21.000 €

Damit zu versteuern: 160.000 € - 21.000 € = 139.000 €

Danke!

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten