Frage von meisi, 2

Beim Festgeld jetzt eher kürzere Laufzeiten wählen?

Ich hatte ein Festgeld für ein halbes Jahr angelegt, das näcste Woche fällig wird. Was meint Ihr? Steigen die Zinsen eher, sollte ich kürzer abschließen? Freue mich über jede Meinung, Danke!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Primus, 2

Ein Anstieg der Zinsen ist momentan sehr unwahrscheinlich. Wenn Du unsicher bist, lege das Geld auf ein Tagesgeldkonto und Du kommst bei Zinserhöhungen sofort wieder dran und kannst umdisponieren.

Eine Bitte hätte ich dann noch: Solltest Du irgend etwas von Zinserhöhungen hören, sage mir bitte sofort bescheid ;-)))

Antwort
von gandalf94305, 2

Genau. Die Laufzeit Null. Festgeld ist in einer Niedrigzinsphase kompletter Unsinn, da die Zinsen nur unwesentlich von Tagesgeld unterschiedlich laufen und dieses ja deutlich flexibler ist. Vergiß Tages- und Festgeld als Anlageform. Das ist nur ein Parkplatz für Liquidität, bei dem es auf Zinsen nicht ankommt. Die Renditen erwirtschaftet man mit Wertpapieranlagen in Aktien, Anleihen, Fonds und andere Instrumente. Letztendlich willst Du doch nach Inflation und Steuern immer noch ein positives Ergebnis erhalten, damit die Kaufkraft erhalten und ggf. sogar gestärkt wird. Also: vergiß Festgeld. Suche Dir endlich mal ein paar vernünftige Mischfonds, die per Sparplan aufgebaut werden.

Antwort
von Privatier59, 2

Für Sparer ist die Lage derzeit absolut deprimierend. Ich kann mir kaum vorstellen, dass Du für Dein Festgeld -ganz gleich mit welcher Laufzeit- einen auch nur annähernd interessanten Zins bekommst. Dann kannst Du das Geld auch gleich auf dem Tagesgeldkonto lassen und Dir in Ruhe überlegen, ob es nicht interessantere Anlageformen für Dich gibt.

Antwort
von Niklaus, 1

Ich denke auch nicht, dass es zu Zinserhöhung kommt. Außerdem gibt es bei Festgeld nur kurze Laufzeiten.

Kommentar von GAFIB ,

Es gibt durchaus auch längere Laufzeiten bei Festgeld von bis zu 10 Jahren, hier mal ein Beispiel:

https://www.nibcdirect.de/produkte/sparen-anlegen/festgeld/konditionen.aspx

Antwort
von SBerater, 1

die Zinsen sind so niedrig, dass man sich an diese nicht lange binden sollte. Ob sie steigen? Irgendwann sicherlich. Aber wann?! Das kann noch dauern.

Sparer verlieren im Moment Vermögen durch das Zinsumfeld und die Inflation. Suche nach Alternativen.

Antwort
von qtbasket, 1

Du solltest vergleichen - bei www.fmh.de gibt es einen Festgeld- und einen Tagesgeldrechner.

Da wirst du sehr schnell sehen, dass sich eine Festgeldanlage nur mit geringfügig besseren Zinsen als das beste Tagesgeldkonto ausgestattet ist.

Also, das schon irgendwie wie die Wahl zwischen Pest und Cholera - di Inflation frisst deine Erträge nämlich auf und die EZB denkt nicht daran in absehbarer zeit ihre Zinspolitik zu ändern.

Antwort
von althaus, 1

Es gibt kein Festgeld mit kurzer Laufzeit, daß besser ist als das beste online Tagesgeldangebot, daher macht Festgeld überhaupt keinen Sinn. Die Zinsen werde die nächsten 24 Monate nicht oder kaum steigen.

Kommentar von Niklaus ,

Festgeld hat nur kurze Laufzeiten. Alles bis maximal 5 Jahre ist kurzfristig.

Kommentar von althaus ,

Falsch. 1 bis 2 Jahre = kurzfristig, alles was darüber ist bis 7 Jahre = mittelfristig sonst langfristig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community