Frage von Sparsam, 2

Bei welchen Käufen nutzt Ihr Preissuchmaschinen?

Bei jeglicher Anschaffung oder nur bei bestimmten Artikeln, die hochpreisig sind?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gammoncrack, 2

Eher bei etwas teureren Käufen. Allerdings ist der Preis nur ein Aspekt. Ich zahle häufig nicht den günstigsten Preis, sondern berücksichtige hierbei grundsätzlich die Bewertungen des Verkäufer, und auch nur dann, wenn sie in mindestens 3-stelliger Größe vorhanden sind.

Antwort
von Primus, 2

Bei Anschaffungen von größeren Elektrogeräten vergleiche ich die Preise in den Suchmaschinen, drucke mir das beste Angebot aus und nehme es mit zum Kauf.

Zwar gehen Häuser wie Saturn nicht auf den Internetpreis herunter, aber auf diese Weise habe ich z.B. beim Fernsehkauf einen Rabatt von 200 € herunter handeln können.

Antwort
von Sessy, 2

Ich vergleiche Grundsätzlich bei Käufen im Internet die Preise. Allerdings fließen auch noch andere Faktoren in meine Entscheidung mit ein. Z.B. Lieferzeit, Lieferkosten, Vertrauen in den Shop, Erfahrungen mit dem Shop, Aufwand Erstregistrierung etc. Bei geringen Preisunterschieden weiche ich nicht direkt von meinen Stammshop ab.

Antwort
von Mikkey, 2

Ich nutze so etwas relativ häufig, allerdings auf etwas andere Art, als die Macher es sich wohl vorgestellt haben:

  1. Zur Identifikation des eigentlichen Produkts
  2. Mit dem gezeigten Minimalpreis suche ich mir dann einen Händler im Real-Life und zahle bis zu 10% mehr. um einen nicht-virtuellen Vertragspartner zu haben.
Kommentar von Zitterbacke ,

D. H. Und manchmal habe ich das Teil sogar billiger !!

Kommentar von Privatier59 ,

sogar billiger

Die Erfahrung habe ich schon oft gemacht: Beim Schuhkauf ist mir des öfteren aufgefallen, dass kleine stationäre Händler bessere Preise als ihre Internetkollegen haben und zwar auch als die, die "vor Glück schreien".

Antwort
von Modeste, 2

Bei fast allen Online Einkäufen. Wobei ich sagen muss, dass Amazon wirklich oft am günstigsten ist.

Antwort
von SBerater, 2

ich prüfe bei vielen Dingen den Preis, auch über Preissuchmaschinen. Vor allem, wenn ich Artikel online bestelle, suche ich nach günstigen Anbietern.

Bei Artikeln des täglichen Gebrauches lasse ich das. Auch bei Dingen, die man schwer vergleichen kann - wie z.B. Möbelstücke, die in geringen Stückzahlen auf dem Markt sind.

Antwort
von Privatier59, 2

Da kann alles mögliche sein und zudem habe ich entdeckt, dass man Ausdrucke aus Preissuchmaschinen schön als Verhandlungsgrundlage nutzen kann. Stationäre Händler gewähren durchaus Rabatte um mit ihren Internetkollegen gleich zu ziehen. Und das gilt nicht nur für dn Laden nebenan, sondern auch für bundesweit agierende Anbieter. Bei Satu... hatte ich beim Druckerkauf insofern mein erstes Erfolgserlebnis.

Antwort
von robinek, 2

Richtungsweisend bei verschiedenen Produkten. Investitionen, Heizöl usw. Aber aus Erfahrung habe ich festgestellt dass diese Preise ,aus dem Internet, durchaus um einiges unterboten werden, bei Angebotseinholung örtlicher, regionaler Hersteller, Firmen oder Händler. Ich nehme mir vor allem Zeit. Wenn ich genau weiss was ich will oder brauche hole ich gezielt mehrere Angebote ein und das bei "jeglicher grösseren Anschaffung" Investition oder Verbrauchswerte. War selbst Einkäufer in einem Grosskonzern für Hilfs- Betriebsstoffe und Investitionen)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten