Frage von chris1987,

Beglaubigte Kopien, ist das wirklich so teuer?

Hallo, ich brauche eine paar beglaubigte Kopien. Bei mir auf der Stadt kann man das machen, aber da kostet 5€ pro Kopie, wenn es etwas ausländisches ist sogar 7,50€. Kann man das auch irgendwo billiger machen? Wenn ich da ein paar Seiten beglaubigen lasse, dann kostet das ja ein kleines Vermögen!!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Privatier59,

Kirchengemeinden dürfen auch beglaubigen und das kostet entweder nichts oder ein paar Cent. Ob die das auch für Heiden machen weiß ich allerdings nicht.

Kommentar von RatsucherZYX ,

Ob die das auch für Heiden machen weiß ich allerdings nicht.

Ist auch nicht wichtig, eigentlich sogar überflüssig.

Man kann einen getauften und noch einer Kirche zugehörigen Christen bitten, das für einen zu erledigen. Das wäre dann praktizierte, christliche Nächstenliebe.

Falls der Fragesteller nicht auch Christ sein sollte, was ja viele Ausländer auch sind.

Also, lass ma gut sein!

Kommentar von Privatier59 ,

Es geht nicht um Nächstenliebe, sondern ums Löhnen. Beim Kaninchenzüchterverein darf schließlich auch nicht jeder dahergelaufene Wanderer aufs Vereinsklo, sondern nur der, der dafür auch mal gezahlt hatte.

Kommentar von RatsucherZYX ,

Es geht nicht um den Kaninchenzüchterverein, sondern um das Herstellen von Fotokopien und deren Beglaubigung. Du wirfst da was durcheinander.

Kommentar von Primus ,

Warum denn gleich so grantig??

Die Frage wurde doch von P59 vernünftig beantwortet und kleine, ulkige Zusätze lockern die Atmosphäre auf.

Wir gehen doch nicht zum Lachen in den Keller - oder!?

Kommentar von Privatier59 ,

@Primus: Der RatsucherZYX ist nicht grantig, der ist bei mir Humor-Azubi im ersten Lehrjahr und da geht so manches noch in die Hose.

Kommentar von Primus ,

@P59: Na dann hoffe ich mal, das er die Ausbildung noch erfolgreich absolviert und wir bald auch zu Ihm sagen können: Willkommen im Club ;-))

Kommentar von RatsucherZYX ,

@Primus @Privatier59

um mich hier willkommen zu heißen kommt ihr wesentlich zu spät. Das hätte ich machen können, als ihr hier aufgetaucht seid.

Spielt ruhig weiter Pingpong.

Antwort
von Gaenseliesel,

Hallo, das gleiche Thema hatten wir erst kürzlich im Bekanntenkreis. Angeblich werden beglaubigte Kopien auch unkompliziert und vor allem kostenlos von der zuständigen Krankenkasse gemacht. Einfach die Dokumente vorlegen und noch vor Ort die amtlichen Beglaubigungen zurückbekommen. Habe es aber noch nicht selbst getestet. Käme auf einen Versuch an. K. Falls es stimmt, bitte eine Rückmeldung !!!!!!!!!!

Antwort
von Meandor,

Städte und Gemeinden sind (leider) verpflichtet ihren Haushalt durch Steuern und Gebühren auszugleichen. Das heißt, sie müssen Gebühren erheben, die den ganzen Vorgang kostendeckend machen und da sind manche Kämmerer ganz scharf am rechnen. Papier, Arbeitszeit, Abnutzung der Kopierers usw. usf.

Aber es gibt auch noch andere siegelführende Stellen, die beglaubigen dürfen. Schulen, Kirchengemeinde, die Rentenversicherung, Krankenversicherung, Kammern usw. usf. Eventuell hast Du ja auch noch einen Bekannten auf einem Amt, der einen kennt, der die Dinger stempeln darf.

Antwort
von Primus,

Hier ein Link zu dem Thema: http://amt24.sachsen.de/ZFinder/verfahren.do;jsessionid=52353A91FE58189793626935...!0

Ob es sich in jedem Bundesland gleich verhält, weiß ich allerdings nicht, aber das kannst Du ja googlen!

Antwort
von billy,

Unsinn, was ist denn daran teuer ? Was heisst denn bei Dir ein paar Seiten, sind bei mir immer noch nur 10 €. Je nachdem wofür Du die Kopien benötigst hast Du sicher auch einen Nutzen daraus.

Kommentar von RatsucherZYX ,

@billy

Ein Paar Seiten sind 2 Stück damit wäre deine Rechnung mit € 10 richtig,

Der Fragesteller schrieb aber "ein paar Seiten" damit sind es sicherlich mehr als nur 2 Seiten. Noch dazu, wenn das dann ein Vermögen kosten würde.

Warum du diese Frage als Unsinn bezeichnest ist unverständlich.

Antwort
von obelix,

wofür brauchst du die beglaubigte Kopie? Mglw. reicht der Gang zur Stadt nicht, sondern es muss ein Notar her.

Kirchen oder teils auch Banken kopieren auch. Entscheidend ist für mich der Grund, wofür du die Kopie benötigst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten