Frage von hans73 06.09.2011

Bausparvertrag vorzeitig kündigen

  • Antwort von MadRampage 06.09.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    also:

    • 0,6% x 1.600€ = 0,006 x 1.600€ = 9,60€
    • auf 6 Monate macht das also 6 x 9,60€ = 57,6€ VERLUST
    • und zwar zusätzlich zu den bereits gezahlten Abschlusskosten!

    Daher wäre es günstiger, wenn Du noch die 6 Monate warten könntest, macht immerhin knapp 60€ aus. Vielleicht hilft ja auch Bekannter oder Verwanter für ein paar Monate aus, ohne so hohe "Strafzinsen" zu verlangen wie die LBS.

    noch ein Hinweis: Falls VL und/oder Zulagen geflossen sein sollten, so werden diese bei vorzeitiger Kündigung komplett wegfallen!

  • Antwort von Sparerinen 23.02.2014

    Versuche mal beiHypox, die kaufen solcheVertraege auf.Da kommst Du vieleicht besser weg

  • Antwort von LittleArrow 06.09.2011

    Die Fragestellung zeigt ein gewisses Unverständnis der Bausparvertragsgepflogenheiten:

    Die Bausparsumme ist die Bausparvertragssumme, über die der BSV abgeschlossen wurde. Sie ist regelmäßig ein Vielfaches von € 1.000 und soll mindestens € 10.000 betragen. Im übrigen muss man bei der vorzeitigen Vertragskündigung nicht von der Bausparsumme, sondern von dem verfügbaren Bausparguthaben ausgehen. Bei Deinem genannten Betrag kann es sich daher nicht um die Bausparsumme, sondern allenfalls um das Bausparguthaben handeln.

    Es gibt keine Kündigungsfrist, sondern es kann jederzeit gekündigt werden. Ausgezahlt wird - nach meinem Verständnis der Bedingungen der LBS West - das Guthaben an dem nächsten Zuteilungstermin (das ist stets ein Monatsende), der nach Ablauf von 6 Monaten einem Bewertungsstichtag (jeweils ein Tag zum Quartalsende) folgt. Hier ist also genaue Rechnerei gefragt und es kommen mindestens 7 Monate und max. 9 Monate zusammen. Es fallen bei dem Guthaben von € 1.600 Vorfinanzierungszinsen von € 9,60/Monat an.

    Mangels genauer Kündigungsdaten ist die Dauer der mit 0,60 %/Monat vom Guthabenbetrag verzinslichen Vorfinanzierungsdauer nicht ermittelbar. Man kann den Zinsbetrag aber auf die Spanne von € 67,20 und 86,40 eingrenzen.

    Der Vorfinanzierungszinssatz von 7,2 % p.a. (= 0,6 x 12) ist aber günstiger als ein normaler Dispokredit.

  • Antwort von gandalf94305 06.09.2011

    Äh... 0,6% auf 6 Monate sind 3,6% des Betrags, d.h. 1600 EUR * 3,6% = 57,60 EUR plus ggf. noch Gebühren für die vorzeitige Kündigung.

    War das ein Test der Grundrechenarten oder habe ich was verpasst?

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!