Frage von wolfgang65,

Barwert fuer Geldanlagen?

Wie bestimme ich den Barwert von Geldanlagen, z.B. Lebensversicherungen; ganz allegemein?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Niklaus,
Antwort
von Sobeyda,

Grob gesprochen ist der Barwert bei einer Lebensversicherung der Einmalbeitrag, der zu Beginn der Versicherung einmalig zu zahlen ist.

Bei laufenden Beiträgen kommt häufig noch ein Ratenzahlungszuschlag hinzu und es werden andere Kostensätze genommen, daher würde sich hier ein etwas anderer Barwert ergeben, aber als Orientierung ist der Einmalbeitrag schon geeignet.

Für andere Finanzanlagen ist es so, wie @Privatier59 schreibt, die einzelnen Zahlungen auf den heutigen Zeitpunkt abzinsen und anschließend addieren.

Antwort
von LittleArrow,

Hier habe ich einen illustrativen Artikel über die Barwertbestimmung für Dich herausgesucht:

http://www.faz.net/aktuell/finanzen/meine-finanzen/vermoegensfragen/vermoegensfr...

Viel Spaß beim Lesen!

Antwort
von Privatier59,

Du meinst nicht den Barwert, sondern den Rückkaufswert und das ist ein ganz erheblicher Unterschied:

Der Barwert (z. T. Gegenwartswert, aus dem Englischen: present value) ist ein Begriff aus der Finanzmathematik. Der Barwert ist der Wert, den zukünftige Zahlungen in der Gegenwart besitzen. Er wird durch Abzinsung der zukünftigen Zahlungen und anschließendes Summieren ermittelt. Daneben gibt es noch den Begriff des versicherungsmathematischen Barwerts, welcher eine Verallgemeinerung des finanzmathematischen Barwerts darstellt (Zitat aus Wikipedia).

Der Rückkaufswert bezeichnet den Betrag, den ein Lebensversicherer bei Rückkauf der zukünftigen Ansprüche des Versicherungsnehmers aus einem Lebensversicherungsvertrag an den Versicherungsnehmer hierfür bezahlt. (Zitat aus Wikipedia).

Den Barwert kann man rein mathematisch ermitteln. Die Formeln dafür findet man im Internet. Den Rückkaufswert muß man bei seiner Versicherung erfragen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community