Frage von DarkDelirium, 718

Bankschließfach für private Fotos etc. / Rechtfertigungsproblem bei Sozialamt

Hallo,

ich habe vor „ewiger“ Zeit mal ein Bankschließfach einrichten lassen, um dort private Fotos und Videos zu lagern, die mir so wichtig sind, dass ich sie nicht vernichten möchte, andererseits auch nicht durch dumme Zufälle an irgendwelche Personen geraten sollen (habe immer das Glück an die falschen zu geraten).

Dort sind „peinliche“ Fotos von mir drauf [...] restlicher Text vom Support gelöscht.

Nun wollen die Ämter (bin Fachschülerin) natürlich wissen, was ich dort drinnen habe? "Detaillierte Aufstellung der dort befindlichen Sachen" heißt es. Ich kann und will sie nicht belügen und sagen „nichts drin“, andererseits möchte ich nicht, dass irgendjemand und schon gar nicht der Staat meine privatesten bzw. „verrückten“ Bilder / Videos sehen.

Wie kann ich nun meine Glaubwürdigkeit wahren, ohne dass ich die Bilder / Fotos zeigen muss. [...] Text vom Support gelöscht.

Für den Fall, dass ich die Sachen vorzeigen muss- besteht die Gefahr, dass man bei sowas eingewiesen wird?

Was glaubt ihr, wie ich rechtskonform vorgehen kann, ohne mich derart offenbaren zu müssen?!

Bitte schnellstmöglich um seriösen Rat! Vielen Dank im Voraus.

Support

Liebe/r DarkDelirium,

Deine Frage ist etwas "grenzwertig", da sie aber doch entferntl eine Finanzfrage ist, wurde Sie vom Support entsprechend bearbeitet, damit Du hilfreiche Antworten in Deiner Notlage bekommen kannst.

Fragen mit vulgärer Formulierung sind auf finanzfrage.net nicht zulässig. Ich möchte Dich bitten, dies bei Deinen nächsten Fragen zu beachten. Denk bitte daran, dass auch jüngere Mitglieder auf finanzfrage.net aktiv sind.

Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien: http://www.finanzfrage.net/policy.

Danke für Dein Verständnis.

Viele Grüße

Ria vom finanzfrage.net-Support

Antwort
von Kevin1905, 718

Eidesstattlich versichern, dass dort keine Güter besonderen materiellen Wertes drin aufbewahrt werden.

Kurze allgmein gehaltene Liste (persönliche und intime Bilder, Videos von dir selbst, etc.).

Beim Umgang mit Sozialbehörden, sollte man sich fach- und rechtskundige Hilfe holen.

Antwort
von pokerface49, 590

Googled man einmal "Hartz 4 und Bankschließfach" bekommt man die Frage, teilweise sehr ausführlich, beantwortet.

So vermute ich, dass es nur darum ging, äußerst fragwürdig (siehe Kommentar und Eingriffe des Support) hier zu agieren.

Antwort
von billy, 489

Wo ist das Problem den Inhalt des Schließfaches, wenn es sich nur um Fotos und Videos handelt aufzulisten? Kein Mensch möchte was die Bilder und Videos anbelangt mehr Details erfahren, die Erklärung die Bilder und Videos sind Privataufnahmen genügt völlig. Den " Ämtern " (welche Ämter überhaupt) geht's wohl eher um Geld, Schmuck, Wertpapiere usw. also alles Dinge die normalerweise in einem Bankschliessfach aufbewahrt werden. 

Antwort
von blackleather, 644

"Detaillierte Aufstellung der dort befindlichen Sachen"

Wo ist das Problem? Die wollen doch nicht die Bilder/Videos sehen, sondern lediglich eine Auflistung davon. Die Detaillierung bezieht sich doch nicht auf die Inhalte des einzelnen Bildes bzw. Filmes, sondern auf den Inhalt des Schließfachs. Es genügt also, aufzuzählen, was darin ist. Was auf dem einzelnen Film bzw. Bild zu sehen ist, muss  nicht beschrieben werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community