Frage von leihen, 1

bankenseitige Partner für Anleiheemission aussagekräftig für Qualität der Anleihe?

bei der Anleihe der Beate Uhse AG sind Listingpartner und Antragsteller/ Spezialist genannte, die mir nicht bekannt sind (youmex AG bzw. Scheich & Partner GmbH).

Kann man davon ausgehen, dass der Partner, der so einem Emission begleitet, auf die Qualität der Anleihe hinweist?

Damit meine ich: werden hier bekannte Player genannt wie Goldman, Dt. Bank, Morgan Stanley etc., so könnte das auf die Attraktivität und die Qualität des Produktes hinweisen und auch die Kompetenz der gesamten Emission. Oder anders: kann man dann mehr vertrauen bei dem Produkt/ der Anleihe?

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von freelance,

ich kann das nicht beurteilen, denn ich kenne die internen Entscheidungswege nicht. Aber dennoch meine Einschätzung: bei solchen Emissionsgrössen (30 Mio) ist nicht viel verdient. Damit ist so eine Emission nicht interessant für die grossen Player.

Ich persönlich werfe schon einen Blick auf diese Daten, aber letztlich ist es die Bilanz, die Unternehmenszahlen, die mich für oder gegen ein Investment entscheiden lassen. Und hier wäre mir die Lage zu unsicher - 7,75% hin oder her.

Antwort
von althaus,

Wenn unbekannte Banken die Emission bringen dann ist Vorsicht geboten. Eine Deutsche Bank zum Beispiel hatte kein Interesse eine Anleihe zu platzieren, die in den ersten Jahren pleite geht. Jemand unbekanntes ist das egal.

Kommentar von leihen ,

ich dachte, Banken sind hier emotionslos und begleiten alles, was Geld bringt. Vermutlich gibt es doch Grenzen.

Kommentar von althaus ,

Es gibt einen Grund warum es Geschäfte gibt die nur Qualitätstitel verkaufen. Billigprodukte würden das Geschäft abwerten. So ist es auch bei den big player. Die Qualität muss stimmen, dann wird man auch dafür tätig, denn Kundschaft haben die großen Banken genügend. Jedoch muss man seinen Kunden nicht jeden Schrott verkaufen. Das dürfen andere tun und sich den Ruf ruinieren, wenn die Anleihe nicht läuft oder sogar pleite geht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten