Frage von schmalhans, 8

Bankenfusion - funktioniert da die Einzugsermächtigung nicht mehr?

Mein Stromanbieter konnte nicht mehr abbuchen, weil sich die BLZ geändert hatte, aufgrund der Fusion der Raiffeisenbanken hier in der Region. Muss man da als Kunde immer selbst aktiv werden und den Zahlungsempfängern dies mitteilen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gammoncrack, 6

Es ist wohl tatsächlich üblich, dass man hier selbst tätig werden muss.

Allerdings hat Dir Dein Kreditinstitut ganz sicher die entsprechende Information zukommen lassen.

Antwort
von Primus, 6

Klar musst Du jedem die neue Bankleitzahl mitteilen, der sich per Lastschriftverfahren an Deinem Konto bedient.

Woher sollen die Abbucher wissen, dass sich bei Dir etwas geändert hat?

Kommentar von vulkanismus ,

Es schadet nicht, wenn er es tut.

Anständige Banken machen das aber selbst.

Kommentar von Primus ,

Na dann hat der Fragesteller wohl eine der unanständigen Banken erwischt ;-)

Kommentar von gammoncrack ,

Das macht natürlich keine Bank. Wie auch, da der Ansprechpartner ja die andere Bank ist und nicht derjenige, der die Abbuchung in Auftrag gegeben hat.

Antwort
von freelance, 4

die Bank wird dich informieren und sicherlich auch mitteilen, was zu tun ist. Der Abbuchende greift natürlich ins Leere mit der alten BLZ bzw. der neuen Iban. Am besten mit der Bank klären und entsprechend agieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community