Frage von Koechin, 157

Bank lehnt Hochsetzung des Kreditkartenlimits trotz Erspartem auf Konto ab?

Ich habe meine Bank um eine Erhöhung meines Kreditkartenlimits gebeten. Es handelt sich um ein Konto auf dem Erspartes von mir liegt aber nicht mein Gehaltskonto, es gibt also keine regelmäßigen Einnahmen. Die Bank hat meine Anfrage abgelehnt. Ist das ein nachvollziehbares Vorgehen?

Antwort
von betroffen, 154

Ich kenne es nur so bei Kreditkarten mit möglichen Guthaben:

Die monatliche verfügbare Summe auf Ihrer Karte ist auf den vereinbarten Verfügungsrahmen (Kreditkartenlimit) zuzüglich vorhandener Guthaben beschränkt.

Also für dich dein Erspartes plus Verfügungsrahmen. Das kann schon 'ne Menge sein!

Dann gibt es noch bestimmte Tageslimits. Die können sich auch nach den regelmäßigen Einzahlungen richten.

Antwort
von lililili, 157

Ja dies ist nachvollziehbar. Der Kreditrahmen richtet sich nach der Bonität.

Antwort
von wfwbinder, 146

Ja, wenn Du nur nach dem Limit gefragt hättest.

Wenn Du bereit bist das Guthaben für die Erhöhung des Limits Dein Guthaben zu verpfänden könnte es anders sein. Sonst sieht die Bank die Gefahr, dass Du ein paar Tage später erst das Sparkonto udn dann die Kreditkarte räumst.

Es gibt aber auch noch einen anderen Grund. Wenn du nur geringe und keine regelmäßigen Einkünfte hast, dürfen Sie Dir streng genommen auch keinen Kredit einräumen, weil Ja dann sehr wahrscheinlich ist, dass sie sich irgendwann an Deinem Sparguthaben vergreifen müssen.

Antwort
von Privatier59, 111

Hoffentlich nimmt Deine Bank das nicht zum Anlaß, Dir die Kreditkarte zu sperren. Ohne regelmäßiges Einkommen gilt man als nicht kreditwürdig.

Antwort
von althaus, 106

Da kein Einkommen, würde es mich wundern wenn überhaupt ein Limit eingeräumt wird. Das ist mir logisch und nachvollziehbar.

Antwort
von tulpe77, 127

das ist nachvollziehbar, ja. Ohne regelmässige Einnahmen ist auch möglich, dass das Limit komplett gestrichen, also die Karte eingezogen wird.

Antwort
von lisilein555, 104

Banken erkundigen sich bei solchen Anfragen auch bei div. Auskunfteien (Schufa, Infoscore Consumer Data..) nach deiner Bonität. Diese kann manchmal auch ein Grund für die Absage sein.

Antwort
von billy, 96

Ja das ist nachvollziehbar.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community